Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unwürdigkeit im Recht der offenen Vermögensfragen

  • Kartonierter Einband
  • 166 Seiten
Personen, die unter sowjetischer Besatzungshoheit in der ehemaligen DDR enteignet wurden, steht nach aktueller Rechtspraxis ledigl... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Personen, die unter sowjetischer Besatzungshoheit in der ehemaligen DDR enteignet wurden, steht nach aktueller Rechtspraxis lediglich ein Anspruch auf Ausgleichsleistung zu. Dieser wiederum entfällt, wenn sich der Geschädigte als "unwürdig" erwiesen hat, weil er dem Nationalsozialismus oder dem Kommunismus Vorschub geleistet hat.
In der Praxis der Landesvermögensämter wird dieser Ausschlussgrund sehr weit ausgedehnt. Dem sucht die Neuerscheinung durch eine detaillierte Analyse der tatsächlichen Zusammenhänge und der bereits zu anderen Wiedergutmachungsgesetzen entwickelten Rechtsprechung zu begegnen.
Für Vermögensrechtlich geschädigte Industrielle und Bodenreformopfer, Rechtsanwälte, Verwaltungsgerichte.

Produktinformationen

Titel: Unwürdigkeit im Recht der offenen Vermögensfragen
Autor:
EAN: 9783406546426
ISBN: 978-3-406-54642-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 166
Gewicht: 284g
Größe: H224mm x B142mm x T17mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen