Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von Brüchen und Sprüngen
Fritz Rodewald

Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tra... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 160 Seiten  Weitere Informationen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tragödie. Egal, wie du dich verhalten hättest, es konnte nur ein tragisches Ende nehmen. So bringt Alexander Kluge die Lebenstragik von Fritz Rodewald auf den Punkt nachdem durch dessen Hinweis Ulrike Meinhof am 15. Juni 1972 in seiner Wohnung in Hannover verhaftet worden war. Danach ist für ihn nichts mehr so, wie es vorher war: Für die Linken ist Fritz Rodewald ein Verräter, die Rechten bezweifeln seine Ablehnung des RAF-Terrorismus. Er lebt in ständiger Angst vor Racheakten der RAF, erhält Morddrohungen, muss sich verstecken, ist suizidgefährdet. Extreme Brüche und Sprünge charakterisieren das Leben Fritz Rodewalds: Nach mehreren beruflichen Zwischenschritten gelingt es ihm ohne Schulabschluss Lehrer zu werden und als Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Hannover selber Lehrer auszubilden. Seinen Lebenstraum erfüllt er sich schließlich mit der Ausbildung zum psychoanalytischen Therapeuten und späterer eigener Praxis. Sein Leben zerbricht fast durch den tragischen Tod seiner über alles geliebten Ehefrau auf einem Campingplatz in Dänemark. Bei einem Orkan wird sie von einem losgerissenen Wohnwagen vor seinen Augen erschlagen. Während der Produktion dieses Buches stirbt er, wie er gelebt hat: überraschend und ungewöhnlich.

Klappentext

"Nachdem du der Frau zugesagt hattest, das Paar könne kommen, befandest du dich in der klassischen Situation einer griechischen Tragödie. Egal, wie du dich verhalten hättest, es konnte nur ein tragisches Ende nehmen." So bringt Alexander Kluge die Lebenstragik von Fritz Rodewald auf den Punkt - nachdem durch dessen Hinweis Ulrike Meinhof am 15. Juni 1972 in seiner Wohnung in Hannover verhaftet worden war. Danach ist für ihn nichts mehr so, wie es vorher war: Für die Linken ist Fritz Rodewald ein Verräter, die Rechten bezweifeln seine Ablehnung des RAF-Terrorismus. Er lebt in ständiger Angst vor Racheakten der RAF, erhält Morddrohungen, muss sich verstecken, ist suizidgefährdet. Extreme Brüche und Sprünge charakterisieren das Leben Fritz Rodewalds: Nach mehreren beruflichen Zwischenschritten gelingt es ihm ohne Schulabschluss Lehrer zu werden und als Assistent an der Pädagogischen Hochschule in Hannover selber Lehrer auszubilden. Seinen Lebenstraum erfüllt er sich schließlich mit der Ausbildung zum psychoanalytischen Therapeuten und späterer eigener Praxis. Sein Leben zerbricht fast durch den tragischen Tod seiner über alles geliebten Ehefrau auf einem Campingplatz in Dänemark. Bei einem Orkan wird sie von einem losgerissenen Wohnwagen vor seinen Augen erschlagen. Während der Produktion dieses Buches stirbt er, wie er gelebt hat: überraschend und ungewöhnlich.

Produktinformationen

Titel: Von Brüchen und Sprüngen
Untertitel: Biografische Vignetten
Editor: Bernd Rodewald
Autor: Fritz Rodewald
EAN: 9783844810202
ISBN: 978-3-8448-1020-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 225g
Größe: H215mm x B135mm x T10mm
Jahr: 2011
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen