Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefe 03

  • Fester Einband
  • 743 Seiten
Der dritte Band der insgesamt dreibändigen Briefausgabe Fritz ReutersDer dritte und abschließende Band der über 2000 Seiten umfass... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der dritte Band der insgesamt dreibändigen Briefausgabe Fritz Reuters

Der dritte und abschließende Band der über 2000 Seiten umfassenden kommentierten Briefausgabe umfasst die letzten Jahre im Leben Fritz Reuters, der gerade einmal 64 Jahre alt wurde. Es wird im Herbst seines Daseins deutlich stiller um ihn, im Anschluss an »De Reis nah' Konstantinopel« verfasst er kein weiteres Werk, mehrere Freunde und langjährige Weggefährten sterben. Das Augenmerk des Schriftstellers richtet sich mehr und mehr auf alltägliche Probleme: Garten, Personal, Kohlenbestellungen, etc. Aber auch die Verteidigung seines literarischen Erbes und der damit verbundenen Einnahmen bereitet Reuter Kopfzerbrechen. Raubdrucke überschwemmen den US-amerikanischen Markt, ungebetene Übersetzungen fallen nicht zur Zufriedenheit des Autors aus. Hier und da bezieht Fritz Reuter noch politisch Stellung zu gesellschaftlichen Ereignissen; insgesamt ist dieser Band durch den Rückzug des Schriftstellers aus der Öffentlichkeit geprägt.

Autorentext

Arnold Hückstädt, 1935 geboren, war von 1959 bis 1991 Leiter des Fritz-Reuter-Literaturmuseums in Stavenhagen. Er legte zahlreiche Veröffentlichungen zur niederdeutschen Sprache vor, wofür er 2004 mit dem Fritz-Reuter-Literatur-Preis geehrt wurde. 2009 erhielt er für die Herausgabe des Briefwerkes von Fritz Reuter den Annaliese-Wagner-Preis.



Klappentext

Der dritte und abschließende Band der über 200 Seiten umfassenden kommentierten Briefausgabe umfasst die letzten Jahre im Leben Fritz Reuters, der gerade einmal 64 Jahre alt wurde. Es wird im Herbst seines Daseins deutlich stiller um ihn, im Anschluss an »De Reis nah' Konstantinopel« verfasst er kein weiteres Werk, mehrere Freunde und langjährige Weggefährten sterben. Das Augenmerk des Schriftstellers richtet sich mehr und mehr auf alltägliche Probleme: Garten, Personal, Kohlenbestellungen etc. Aber auch die Verteidigung seines literarischen Erbes und der damit verbundenen Einnahmen bereitet Reuter Kopfzerbrechen. Raubdrucke überschwemmen den US-amerikanischen Markt, ungebetene Übersetzungen fallen nicht zur Zufriedenheit des Autors aus. Hier und da bezieht Fritz Reuter noch politisch Stellung zu gesellschaftlichen Ereignissen; insgesamt aber ist dieser Band durch den Rückzug des Schriftstellers aus der Öffentlichkeit geprägt.

Produktinformationen

Titel: Briefe 03
Untertitel: 1867 - 1874
Autor:
Editor:
EAN: 9783356013580
ISBN: 978-3-356-01358-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hinstorff Verlag GmbH
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 743
Gewicht: 1469g
Größe: H246mm x B177mm x T62mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen