Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heine

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
quot;Heinrich Heine ist ein Plural. Wer irgend meint, ihn hier fassen, dort festlegen zu können, hat nichts von ihm begriffen. &ap... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

quot;Heinrich Heine ist ein Plural. Wer irgend meint, ihn hier fassen, dort festlegen zu können, hat nichts von ihm begriffen. 'In mir habt ihr einen, auf den könnt ihr nicht bauen' - wenn je das entzieherische Wort eines seiner Nachfahren zutraf, wenn es je die schwebende, nie fixierbare Pirouette des Künstlers gab, deren Schönheit aus Bewegung besteht, deren Delikatesse im Stillstand zerbricht: dann bei Heine. Nichts stimmt bei ihm; alles stimmt. Wer mit hergebrachten Normen zu urteilen sucht, gleicht dem klüglichen Aviatiker, der sagt: 'Tauben zum Beispiel fliegen falsch.' Heinrich Heine war Artist. Was er wollte, war nichts als die Künstlerperfektion, nichts als die Sprache zum Tanzen bringen - nicht die Zustände. Wer Felsenfestes von Moral und Überzeugung, Gesittung und Gesinnung des Heinrich Heine erwartet, erhält zur Antwort das Kichern des Echos." (Fritz J. Raddatz)

Autorentext
Fritz J. Raddatz ist der widersprüchlichste deutsche Intellektuelle seiner Generation: eigensinnig, geistreich, gebildet, streitbar und umstritten. Geboren 1931 in Berlin, von 1960 bis 1969 stellvertretender Leiter des Rowohlt Verlages. Von 1977 bis 1985 Feuilletonchef der ZEIT. 1986 wurde ihm von Franois Mitterrand der Orden 'Officier des Arts et des Lettres' verliehen. Von 1969 bis 2011 war er Vorsitzender der Kurt-Tucholsky-Stiftung, Herausgeber von Tucholskys 'Gesammelten Werken', Autor in viele Sprachen übersetzter Romane und eines umfangreichen essayistischen Werks. 2010 erschienen seine hochgelobten und viel diskutierten 'Tagebücher 1982-2001'. Im selben Jahr wurde Raddatz mit dem Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm 'Jahre mit Ledig'. Der Autor verstarb im Februar 2015.

Produktinformationen

Titel: Heine
Untertitel: Ein deutsches Märchen
Autor:
EAN: 9783688102976
ISBN: 978-3-688-10297-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 228g
Größe: H190mm x B125mm x T14mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel