Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mein Leben

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Ruf: "Wir haben ein Junges bekommen " begann 1927 sein Leben. Er wurde in die Zeit der unstabilen politischen La... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem Ruf: "Wir haben ein Junges bekommen " begann 1927 sein Leben. Er wurde in die Zeit der unstabilen politischen Lage geboren. Die Jahre der Weltwirtschaftskrise und die Machtübernahme Hitlers kamen. Er ist als Bub in der Kuhwaldsiedlung in Frankfurt am Main aufgewachsen. Seine Eltern traten 1925 einer Sekte bei, "Der Neuapostolischen Gemeinde". Das prägte das Leben von Fritz. Die Zwiespältigkeit zwischen Elternhaus und seiner Umwelt lehrte ihn, die Umgebung skeptisch zu ergründen und danach zu handeln. Das Schicksal, oder wie er es bezeichnete "Gottes Wille" führte ihn über romanhafte Wege vom Faulenzer, Pimpf, über den HF-Sondereinsatz in Hitlers Führerbau. Im Krieg wurde er verwundet. Als 17 jähriger Soldat aus der Gefangenschaft kommend führte sein Weg bis zum Begleiter von fünf Stammaposteln, (das Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche) als Fotograf und Autor von Reiseberichten in alle Erdteile. Seine berufliche Tätigkeit begann bei Siemens und fand seinen Höhepunkt als Nachfolger von Friedrich Bischoff als Geschäftsführer der Druckerei Friedrich Bischoff. In seiner Altersruhezeit ist er weiterhin tätig. Er malt, modelliert, plant, baut und bastelt alles, was ihm Spaß macht. Dafür hatte er früher keine Zeit.

Autorentext

Mit 90 Jahren veröffentlicht Fritz Idler sein zweites Buch. Zunächst schrieb er sein Leben auf und nun hat er ein Buch geschrieben über ein Thema, welches ihn seit seiner Jugend schon beschäftigt.



Klappentext

Mit dem Ruf: "Wir haben ein Junges bekommen " begann 1927 sein Leben. Er wurde in die Zeit der unstabilen politischen Lage geboren. Die Jahre der Weltwirtschaftskrise und die Machtübernahme Hitlers kamen. Er ist als Bub in der Kuhwaldsiedlung in Frankfurt am Main aufgewachsen. Seine Eltern traten 1925 einer Sekte bei, "Der Neuapostolischen Gemeinde". Das prägte das Leben von Fritz. Die Zwiespältigkeit zwischen Elternhaus und seiner Umwelt lehrte ihn, die Umgebung skeptisch zu ergründen und danach zu handeln. Das Schicksal, oder wie er es bezeichnete "Gottes Wille" führte ihn über romanhafte Wege vom Faulenzer, Pimpf, über den HF-Sondereinsatz in Hitlers Führerbau. Im Krieg wurde er verwundet. Als 17 jähriger Soldat aus der Gefangenschaft kommend führte sein Weg bis zum Begleiter von fünf Stammaposteln, (das Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche) als Fotograf und Autor von Reiseberichten in alle Erdteile. Seine berufliche Tätigkeit begann bei Siemens und fand seinen Höhepunkt als Nachfolger von Friedrich Bischoff als Geschäftsführer der Druckerei Friedrich Bischoff. In seiner Altersruhezeit ist er weiterhin tätig. Er malt, modelliert, plant, baut und bastelt alles, was ihm Spaß macht. Dafür hatte er früher keine Zeit.

Produktinformationen

Titel: Mein Leben
Untertitel: 84 Jahre meines Lebens und kein Tag vergebens
Autor:
EAN: 9783732295395
ISBN: 978-3-7322-9539-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 314g
Größe: H211mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen