Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pecunia non olet

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Ereignisse um die Hypothekenkrise in den USA, welche die Welt durch die Entwicklung der letzten Jahre in die gegenwärtig... Weiterlesen
20%
10.50 CHF 8.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Klappentext

Die Ereignisse um die Hypothekenkrise in den USA, welche die Welt durch die Entwicklung der letzten Jahre in die gegenwärtige Finanzkrise stürzten, betreffen jeden Bürger. Um sie zu verstehen, soll versucht werden, die wesentlichen Gesichtspunkte der Funktion unseres gegenwärtigen Finanzsystems herauszuarbeiten. Da diese von den Fachleuten oft zu wenig klar und verständlich dargestellt und in den Medien nicht mit dem notwendigen Nachdruck behandelt werden, muss der Nichtfachmann, als durchaus beteiligter Zeitgenosse, versuchen, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Produktinformationen

Titel: Pecunia non olet
Untertitel: Gedanken zur Finanzkrise
Autor:
EAN: 9783952346129
ISBN: 978-3-9523461-2-9
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 16 bis 18 Jahre
Herausgeber: Die Informationslücke
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 39g
Größe: H214mm x B149mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.10.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen