Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichtsschreibung und nationale Identität

  • Fester Einband
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Geschichtsschreibung und nationale Identität" ist der Versuch, die Ergebnisse einer lebenslangen Auseinandersetzung mit dem... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

"Geschichtsschreibung und nationale Identität" ist der Versuch, die Ergebnisse einer lebenslangen Auseinandersetzung mit dem Spannungsverhältnis von Geschichtsbewusstsein und Geschichtsforschung vorzustellen. Die in diesem Band vereinigten Beiträge stellen Probleme zur Diskussion, die die Geschichte der österreichischen Geschichtswissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert wiedergeben. Sie behandeln u. a. programmatische Überlegungen über die Aufgaben und Zielsetzungen der Geschichtswissenschaft im Allgemeinen, einen Überblick über die Leistungen und Forschungsergebnisse der österreichischen Historiker im 19. und 20. Jahrhundert und den schwierigen Weg der "Frauen in der österreichischen Geschichtswissenschaft".

Autorentext
Fritz Fellner, früherer Ordinarius für allgemeine Geschichte der Neuzeit an der Universität Salzburg.

Klappentext

Geschichtsschreibung und nationale Identität ist der Versuch, die Ergebnisse einer lebenslangen Auseinandersetzung mit dem Spannungsverhältnis von Geschichtsbewusstsein und Geschichtsforschung vorzustellen. Die in diesem Band vereinigten Beiträge stellen Probleme zur Diskussion, die die Geschichte der österreichischen Geschichtswissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert wiedergeben. Sie behandeln u. a. programmatische Überlegungen über die Aufgaben und Zielsetzungen der Geschichtswissenschaft im Allgemeinen, einen Überblick über die Leistungen und Forschungsergebnisse der österreichischen Historiker im 19. und 20. Jahrhundert und den schwierigen Weg der "Frauen in der österreichischen Geschichtswissenschaft".

Produktinformationen

Titel: Geschichtsschreibung und nationale Identität
Untertitel: Probleme und Leistungen der österreichischen Geschichtswissenschaft
Autor:
EAN: 9783205770534
ISBN: 978-3-205-77053-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 884g
Größe: H246mm x B180mm x T32mm
Veröffentlichung: 01.12.2002
Jahr: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen