Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Betriebswirtschaftslehre
Fritz Erhard , Karl W. Hennig , Friedhelm Hülshoff

Die Zwecksetzung dieses Fachgebietes ist eindeutig: Der Leser soll zu den Pro blemen geführt werden, die in seinem eigenen Bankbet... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 824 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Die Zwecksetzung dieses Fachgebietes ist eindeutig: Der Leser soll zu den Pro blemen geführt werden, die in seinem eigenen Bankbetrieb entstehen. Von den Grundlagen her soll er aber auch in die Lage versetzt werden, das Für und Wider einer jeden bankbetrieblichen und geschäftspolitischen Maßnahme besser beurteilen zu können. So wird sein kaufmännisches Denken geschult. Bisher war man es gewöhnt, bürokratisch zu denken, weil Zinsen und Gebüh ren weitgehend von ho her Hand festgesetzt wurden. In Zeiten der Zinsliberali sierung und Wettbewerbsfreiheit ist jedoch eine andere Denkweise erforderlich. Die Beschäftigung mit den betriebswirtschaftlichen Grundlagen soll deshalb vor allem das Kostendenken und das Kostenbewußtsein in den Bankbetrieben fördern. Außerdem hat die Beschäftigung mit der Betriebswirtschaftslehre einen tiefe ren Sinn: Der Leser soll aufgeschlossen werden für die Probleme, die in den Betrieben seiner Kunden entstehen. Er darf es nicht damit bewenden lassen, eine alteingeführte Bil.anzanalyse durchzuführen, sondern er soll sich daneben einfühlen können in die besondere Situation (Kosten, Marktstellung, Standort usw.) des betreffenden Kundenbetriebes. Erst dann wird er richtige bank betriebliche Entscheidungen fällen und betriebswirtschaftlich richtige Rat schläge geben können. Dieser Punkt spielt z. B. auch eine Rolle bei der An lageberatung im weitesten Sinne. Hier ist es ebenfalls erforderlich, Einblick in das Wirtschaften anderer Betriebe zu nehmen. Das kann man jedoch nur, wenn man sich mit den grundlegenden Problemen einer Betriebswirtschaft aus einandergesetzt hat.

Inhalt

Einführung.- A. Einführung in das Wirtschaften der Betriebe.- I. Das betriebswirtschaftliche Wirtschaften.- II. Die betrieblichen Funktionen.- III. Betriebswirtschaftliche Begriffe.- IV. Die rechnerische Erfassung des betrieblichen Geschehens.- V. Die Zielsetzungen der Betriebswirtschaften.- VI. Das Kapital im Betrieb.- VII. Die Arbeit im Betrieb.- B. Aufbau und Organisation der Betriebswirtschaft.- I. Einführung.- II. Die Arbeitsgliederung.- C. Unternehmungs- und Konzentrationsformen.- I. Gegenstandsungebundene Unternehmungsformen.- II. Aufbau und Inhalt von Gesellschaftsverträgen.- III. Gegenstandsgebundene Unternehmungsformen.- IV. Unternehmungsformen des öffentlichen Rechts.- V. Unternehmungsformen im Ausland.- VI. Konzentrationsformen.- VII. Kartellgesetzgebung in der Bundesrepublik.- VIII. Kartellgesetzgebung in der EWG.- IX. Kartellgesetzgebung in den USA.- D. Das betriebliche Rechnungswesen.- I. Gliederung und Aufgaben der Kostenrechnung und des Rechnungswesens.- II. Grundsätze und Prinzipien der Kostenrechnung.- III. Produktions- und Kostentheorie.- IV. Kostenrechnungssysteme im Überblick.- V. Begriff und Wesen der Kosten.- VI. Die Betriebsabrechnung.- VII. Kostenstellenrechnung.- VIII. Kostenträgerrechnung - Kalkulation.- IX. Die kurzfristige Erfolgsrechnung.- X. Systemelemente der Plankostenrechnung.- XI. Systemelemente der Teilkostenrechnung: Grenzplankostenrechnung - Deckungsbeitragsrechnung.- E. Bilanzierung und Erfolgsrechnung.- I. Buchführung und Buchhaltung.- II. Die Grundlagen der Bilanzierung.- III. Die Grundsätze der Bilanzierung.- IV. Die Jahreserfolgsrechnung nach Handelsrecht.- V. Die Jahreserfolgsrechnung nach Steuerrecht.- VI. Die kurzfristige Erfolgsrechnung.- F. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre.- I. Einführung.- II. Kennzeichnung der wichtigsten betrieblichen Steuern.- III. Einflüsse der betrieblichen Steuern.- G. Finanzierung und Finanzplanung.- I. Grundlagen der Finanzierungslehre.- II. Der Kapitalbedarf.- III. Die Deckung des Kapitalbedarfs.- IV. Die Umfinanzierung.- V. Die Kapitalherabsetzung.- VI. Die Finanzplanung.- H. Unternehmensführung und betriebliche Entscheidungen.- I. Aufgaben der Unternehmensführung.- II. Begriff, Wesen und Abgrenzung.- III. Die Aufgaben der Unternehmensführung als Ausgangspunkt des Entscheidungsprozesses.- IV. Die Stufen des Entscheidungsprozesses.- V. Die Instrumente zur Realisierung unternehmerischer Entscheidungen.- VI. Der Entscheidungsprozeß unter Unsicherheit.- VII. Möglichkeiten und Wege zur Ausbildung unternehmerischer Führungskräfte.- I. Bilanzanalyse/Bilanz- und Branchenvergleich.- I. Bilanzanalyse: Voraussetzungen, Grenzen und Möglichkeiten der Auswertung.- II. Betriebsvergleich.- III. Vermögensaufbau und Finanzierung in bilanzkritischer Betrachtung.- IV. Liquiditätsuntersuchungen und Zahlungsplan.- V. Rentabilität.- VI. Kennzahlen.- VII. Gesamtwert eines Unternehmens.- VIII. Roh- und Reingewinn-Richtsätze.- Sachwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Betriebswirtschaftslehre
Autor: Fritz Erhard Karl W. Hennig Friedhelm Hülshoff Wolfgang Korndörfer Gerhard Mann Walter Neddermeyer Siegfried Suda H. Vormbaum Herbert Vormbaum
EAN: 9783409460217
ISBN: 978-3-409-46021-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Gabler Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 824
Gewicht: 1391g
Größe: H244mm x B170mm x T43mm
Jahr: 1975
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1975

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen