Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Angela Schanelecs "Marseille" als Flaneurfilm

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Universität zu Köln (Theater- Film- und Fernsehwissens... Weiterlesen
20%
16.50 CHF 13.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Universität zu Köln (Theater- Film- und Fernsehwissenschaft), Veranstaltung: HS Der neueste deutsche Film, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll einen Versuch darstellen, sich dem Film "Marseille" von Angela Schanelec und seiner Hauptfigur Sophie unter dem literarischen Motiv des Flaneurs und einigen seiner zahlreichen Facetten zu nähern. Dabei wird sich herausstellen, dass sich "Marseille" in der Verwendung des Motivs 'Stadt' von den neuesten deutschen Autorenfilmen deutlich abhebt, welche die Stadt als selbstverständliche Kulisse der (Post-) Moderne "gebrauchen". Schanelec legt auf verschiedene Weisen einen besonderen Fokus auf die Stadt Marseille. Es soll davon ausgegangen werden, dass "Marseille" unter dieser Fragestellung als ein Brückenschlag zwischen Film und einer (post-) modernen Literaturwelt fungieren kann, und nicht lediglich als ein gänzlich plotfreier 'Berliner Schule'-Films angesehen werden muss, der zwar von der Kritik in den höchsten Tönen gelobt, gleichzeitig in seiner Besonderheit und in seinem künstlerischen Wert auch auf den stark reduzierten Plot und die elliptische Erzählweise sowie die filmischen Stilmittel reduziert wurde.

Produktinformationen

Titel: Angela Schanelecs "Marseille" als Flaneurfilm
Autor:
EAN: 9783638917551
ISBN: 978-3-638-91755-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.