Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Mondsucherin

  • Kartonierter Einband
  • 552 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
An ihrem 21. Geburtstag erfährt die Studentin Magdalena von Vermes von einem Notar, dass sie adoptiert wurde! Sie erhält einen Bri... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

An ihrem 21. Geburtstag erfährt die Studentin Magdalena von Vermes von einem Notar, dass sie adoptiert wurde! Sie erhält einen Brief der bereits verstorbenen leiblichen Mutter und ein geheimnisvolles Buch. Ihre junge kleine Welt gerät völlig aus den Fugen. Magdalena fühlt sich betrogen und bricht den Kontakt zu ihren Eltern ab, nur zur Großmutter hält sie die Beziehung aufrecht. Sie wird zu ihrer Verbündeten und Freundin bis über den Tod hinaus.Wild entschlossen nun auch die restlichen Wurzeln ihrer Herkunft zu identifizieren, beginnt sie die Suche nach ihrem leiblichen Vater. Diese entwickelt sich zur Suche nach der eigenen Identität. Eine schicksalhafte Rolle spielt dabei der Mond. Magisch angezogen folgt sie ihm in die Antarktis. Dort trifft sie auf den jungen Biologen Mikail, der ihren Blick auf die Welt komplett verändert. Doch dunkle Schatten der Vergangenheit verfolgen sie. Magdalena kann dem Leben und seinen Geschenken noch nicht vertrauen. Getrieben von der Sehnsucht nach Antworten auf ihre noch offenen Fragen reist sie weiter nach Afrika. Dort lernt sie einen Medizinmann kennen. Fasziniert von seiner Persönlichkeit folgt sie ihm zu seinem Stamm. Der Schamane führt für sie eine Heilräucherung durch. Was nun geschieht, hatte sich die junge Frau in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Geläutert, mit innerer Klarheit und einem Plan kehrt sie voller Tatendrang nach Haus zurück, wo sie von ihrer Freundin bereits sehnsüchtig erwartet wird.Dort angekommen erwartet sie noch jemand: Mikail! Das Glück scheint nun vollkommen.Doch noch sind nicht alle Schatten der Vergangenheit bereinigt. Ein düsteres Geheimnis von Mikails Vorgesetztem bedroht die Zukunft des jungen Paares. Es gilt noch eine alte Rechnung aus Studententagen zu begleichen, die tragischer nicht sein könnte. Doch dieses Mal ist das Schicksal nicht Gegner, sondern Verbündeter, hoffentlich

Autorentext

Frederike Böhme, wurde als 4. Kind einer alt eingesessenen Gärtnerfamilie geboren. Aufgewachsen an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze in Niedersachsen verließ sie früh ihr Elternhaus und ging nach Süddeutschland. Mit dem Lesen lernen wuchs auch ihre Leidenschaft für Bücher. Nach einer Fremdsprachenausbildung und beruflichen Neuorientierungen eroberte sich das Schreiben einen festen Platz in ihrem Leben. Als Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen ist sie derzeit in der Position der Geschäftsleitungsassistenz tätig. Heute lebt sie in einer Patchwork Familie in Baden-Württemberg und hat ihren ersten Roman "Die Mondsucherin" geschrieben. Ihre gewonnenen Lebensweisheiten und Erfahrungen möchte sie anderen Menschen zur Freude, aber auch zur Orientierung mitgeben.



Klappentext

An ihrem 21. Geburtstag erfährt die Studentin Magdalena von Vermes von einem Notar, dass sie adoptiert wurde! Sie erhält einen Brief der bereits verstorbenen leiblichen Mutter und ein geheimnisvolles Buch. Ihre junge kleine Welt gerät völlig aus den Fugen. Magdalena fühlt sich betrogen und bricht den Kontakt zu ihren Eltern ab, nur zur Großmutter hält sie die Beziehung aufrecht. Sie wird zu ihrer Verbündeten und Freundin bis über den Tod hinaus.Wild entschlossen nun auch die restlichen Wurzeln ihrer Herkunft zu identifizieren, beginnt sie die Suche nach ihrem leiblichen Vater. Diese entwickelt sich zur Suche nach der eigenen Identität. Eine schicksalhafte Rolle spielt dabei der Mond. Magisch angezogen folgt sie ihm in die Antarktis. Dort trifft sie auf den jungen Biologen Mikail, der ihren Blick auf die Welt komplett verändert. Doch dunkle Schatten der Vergangenheit verfolgen sie. Magdalena kann dem Leben und seinen Geschenken noch nicht vertrauen. Getrieben von der Sehnsucht nach Antworten auf ihre noch offenen Fragen reist sie weiter nach Afrika. Dort lernt sie einen Medizinmann kennen. Fasziniert von seiner Persönlichkeit folgt sie ihm zu seinem Stamm. Der Schamane führt für sie eine Heilräucherung durch. Was nun geschieht, hatte sich die junge Frau in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Geläutert, mit innerer Klarheit und einem Plan kehrt sie voller Tatendrang nach Haus zurück, wo sie von ihrer Freundin bereits sehnsüchtig erwartet wird.Dort angekommen erwartet sie noch jemand: Mikail! Das Glück scheint nun vollkommen.Doch noch sind nicht alle Schatten der Vergangenheit bereinigt. Ein düsteres Geheimnis von Mikails Vorgesetztem bedroht die Zukunft des jungen Paares. Es gilt noch eine alte Rechnung aus Studententagen zu begleichen, die tragischer nicht sein könnte. Doch dieses Mal ist das Schicksal nicht Gegner, sondern Verbündeter, hoffentlich...

Produktinformationen

Titel: Die Mondsucherin
Untertitel: Eine Adoption und ihre Folgen
Autor:
EAN: 9783849568184
ISBN: 978-3-8495-6818-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Lebenshilfe & Alltag
Anzahl Seiten: 552
Gewicht: 554g
Größe: H194mm x B126mm x T43mm
Jahr: 2013