Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesellschaftskritische und ökologische Aspekte in Hayao Miyazakis "Chihiros Reise ins Zauberland"

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Medienkultur und The... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Universität zu Köln (Institut für Medienkultur und Theater), Veranstaltung: Animation, Sprache: Deutsch, Abstract: Hayao Miyazaki ist Regisseur, Zeichner, Grafiker, Drehbuchautor und Produzent von japanischen Zeichentrickfilmen. Die Filme "Prinzessin Mononoke" (1997) und "Chihiros Reise ins Zauberland" (2001) sind die erfolgreichsten japanischen Filme aller Zeiten, letzterer der weltweit meistausgezeichnete Zeichentrickfilm. Ein häufiges Motiv in Miyazakis Filmen ist die Konfrontation von traditioneller Kultur und mythischen oder magischen Gestalten und Kräften aus der traditionellen Überlieferung mit technisierter Moderne und Naturzerstörung. In einem Interview sagte Miyazaki: "Ich bin an einen Punkt gelangt, an dem ich einfach keinen Film mehr machen kann, ohne das Problem der Menschheit als Teil eines Ökosystems anzusprechen." In dieser Arbeit wird, nach einer näheren Beleuchtung des japanischen Animefilms, vorwiegend auf den Film "Chihiros Reise ins Zauberland" eingegangen und inwiefern dieser sich mit ökologischen und sozialen Problemen unserer Zeit befasst.

Produktinformationen

Titel: Gesellschaftskritische und ökologische Aspekte in Hayao Miyazakis "Chihiros Reise ins Zauberland"
Autor:
EAN: 9783668296411
ISBN: 978-3-668-29641-1
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 40g
Größe: H208mm x B63mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage