Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schiffe und Schicksale

  • Kartonierter Einband
  • 212 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Motto dieses reich bebilderten Buches von 1934 ("Das Schiff hängt mehr am Ruder als das Ruder am Schiff") symbolisiert gleichz... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Motto dieses reich bebilderten Buches von 1934 ("Das Schiff hängt mehr am Ruder als das Ruder am Schiff") symbolisiert gleichzeitig seinen Inhalt: Es geht auch um die Menschen, die über Jahrhunderte den großen Gefahren der Seefahrt getrotzt haben, die ihr Leben opferten, die heimkehrten. Das Buch beschreibt die Zeit der großen Segelschiffe, die Besonderheiten ihrer Fahrt, die Belastungen der extremen Reisezeiten, die Herausforderungen vor Kap Horn und vieles andere mehr. Andere Kapitel befassen sich mit den Schnellseglern und den Hintergründen ihrer Entstehung (nichts anderes als dem Opiumhandel) und beschreibt die Schicksale bekannter und unbekannter Segler (z.B. der "Maria Rickmers", der "Preussen", etlicher Laeisz-Segler, des "Schulschiff Pommern", der "Bulgaria" und viele andere mehr. Auch Strandungen und katastrophale Verluste damals modernerer Schiffe wie der "Gutenfels" und der "Monte Cervantes", die Tragödie der "Elbe" oder das Geheimnis um die "Atlantik" sind ausführliches Thema. Schließlich geht es um verschollene Schiffe, treibende Wracks und vieles andere mehr.Wer sich für die Seefahrt des 18. und 19. Jahrhunderts interessiert, findet hier ein Werk, das bis heute seinesgleichen sucht.

Klappentext

Das Motto dieses reich bebilderten Buches von 1934 ("Das Schiff hängt mehr am Ruder als das Ruder am Schiff") symbolisiert gleichzeitig seinen Inhalt: Es geht auch um die Menschen, die über Jahrhunderte den großen Gefahren der Seefahrt getrotzt haben, die ihr Leben opferten, die heimkehrten. Das Buch beschreibt die Zeit der großen Segelschiffe, die Besonderheiten ihrer Fahrt, die Belastungen der extremen Reisezeiten, die Herausforderungen vor Kap Horn und vieles andere mehr. Andere Kapitel befassen sich mit den Schnellseglern und den Hintergründen ihrer Entstehung (nichts anderes als dem Opiumhandel) und beschreibt die Schicksale bekannter und unbekannter Segler (z.B. der "Maria Rickmers", der "Preussen", etlicher Laeisz-Segler, des "Schulschiff Pommern", der "Bulgaria" und viele andere mehr. Auch Strandungen und katastrophale Verluste damals modernerer Schiffe wie der "Gutenfels" und der "Monte Cervantes", die Tragödie der "Elbe" oder das Geheimnis um die "Atlantik" sind ausführliches Thema. Schließlich geht es um verschollene Schiffe, treibende Wracks und vieles andere mehr.Wer sich für die Seefahrt des 18. und 19. Jahrhunderts interessiert, findet hier ein Werk, das bis heute seinesgleichen sucht.

Produktinformationen

Titel: Schiffe und Schicksale
Untertitel: Ein Buch von stillem Heldentum
Autor:
EAN: 9783954274161
ISBN: 978-3-95427-416-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Europäischer Hochschulverlag
Genre: Schiffe
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 308g
Größe: H211mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck