Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fred Endrikat Lesebuch

  • Kartonierter Einband
  • 147 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Man hat mich gezwungen, der Menschheit anzugehören, in einer Welt, die zum Weinen lächerlich. Ich habe mir geschworen, mich nicht ... Weiterlesen
20%
13.50 CHF 10.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Man hat mich gezwungen, der Menschheit anzugehören, in einer Welt, die zum Weinen lächerlich. Ich habe mir geschworen, mich nicht zu vermehren, darüber verfüge und das bestimme ich. Nun muß ich bis über den Nabel waten durch dieses lustige Jammertal, inmitten Advokaten und Diplomaten, wie ein Klown ohne Maske im Karneval. (aus dem Gedicht Legitimation )

Autorentext
Joachim Wittkowski, promovierter Germanist und Lehrer für Deutsch, Philosophie und Religion am Städtischen Gymnasium Selm; Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum.

Inhalt
DAS BIN ICH Das bin ich Die Rolle Rücksprache mit der Hose Am Straßenrand Man liegt im Gras Dämmerstunde Aus den Kalendersprüchen Schweinephilosophie Warzenschwein in der Sonne Es hilft dir nichts... Legitimation Motto Stille Rückschau DER HUMOR Der Humor Der Künstler an das Publikum Gruß an den Münchener Simpl Vorm Schlafengehen Gruß vom Münchener Odeonsplatz Unlautere Konkurrenz Mir selbst ins Stammbuch DER AMTSSCHIMMEL Mein Herrgott ist kein Bürokrat Amtsschimmelgestüt ... das nicht Der geschlagene Langstreckenläufer Das Warten Schwan auf der Alster Hunde hinter dem Zaun Rosen in fremden Gärten Spießer-Sonntag Elefanten-Schlummerlied Beständigkeit Stammbuchvers An jenen reichen Mann An den Staatsanwalt KRITIKERN INS STAMMBUCH GESCHRIEBEN Vertauschte Rollen Naturgesetz Hinters Ohr zu schreiben Wir unter uns Einem Kunstbeflissenen ins Stammbuch Bildung Einem Pessimistviech ins Stammbuch Steckbrief für Intellektuelle TOLERANZ Weisheit auf Eseln Eheharmonie Temperierte Wasserleitung STIMMUNG UND ANDACHT Sägespäne Sandalenbrief Ferienbilanz Astronomische Gastronomie Gewitterstimmung Heuschreck im Herbst November-Elegie Ein altes Lied Später Sommer Das letzte Dorf Ein Stückchen Sonntag Abendstimmung Schwermütiger Abend Morgenandacht Es werde Reife Mann im Restaurant ASPHALT, LEB WOHL Stadtflucht Asphalt, leb wohl Gruß an die rote Erde Es gibt ein Stück Erde... Die Bergmannskuh LIEBE An dich Brief aus dem Wartesaal Der Zufriedene TIERGESCHICHTEN Auch unter den Tieren Herdentiere Mickeymaus putscht im Weinkeller Kakaduselei Löwe und Zahnschmerzen Wanzen-Transaktion SPRACHSPIELE, PARODIEN, NONSENSTEXTE, GESCHICHTEN VON LÜLAM, SPRICHWÖRTLICHES Sprichwörter Die Wühlmaus Gedanken beim steifen Grog Regeln mit Ausnahmen Komplikationen Entstehungsgeschichte Der moderne Vamp Der Tatzelwurm Holzhacker wird sentimental Aus den Schnapsgebeten Der Prinzipienreiter Stachelschweinchens Abendgebet Lyrik unterm Regenschirm Der Eskimo Hund in der Wüste Der Löwenzahn Die multiplizierte Tafelrunde Syrupsonntag Unsterblichkeit ANHANG FRÜHE BÜHNENTEXTE (UM 1911), SKETCHE UND KURZPROSA Wenn ich so auf der Bühnen steh Das ist s was der Deutsche mit Stolz sagen kann Proletariers Ende. Rezitation Bethmann sitzt im Hohlweg Freiheit und Recht Der politische Handlungskommis! An der Simpel-Kasse Ein Karnevalsschlager wird geboren Wunderkind-Funkreportage Das Ereignis. Eine westfälische Bauernkomödie Aus den Geschichten von unterwegs Gespenstische Provinz Nachworte Textgestalt und Anordnung Textnachweise und Bildnachweise

Produktinformationen

Titel: Fred Endrikat Lesebuch
Untertitel: Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 21
Editor:
Autor:
EAN: 9783895288081
ISBN: 978-3-89528-808-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Aisthesis Verlag
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 147
Gewicht: 159g
Größe: H181mm x B109mm x T12mm
Veröffentlichung: 09.05.2011
Jahr: 2010
Auflage: 2., durchges. Aufl.
Land: DE