Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Emotionale & kognitive Verarbeitung von Umweltschadensmeldungen

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umweltprobleme unserer Zeit sind für viele Menschen der Gesellschaft nicht direkt erfahrba... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umweltprobleme unserer Zeit sind für viele Menschen der Gesellschaft nicht direkt erfahrbar, sondern sie werden überwiegend von den Massenmedien vermittelt. Dies geschieht auf vielfältige Weise und die Öffentlichkeit nimmt diese Probleme verschiedenartig wahr und bewertet sie. Inwieweit diese Umweltrisiken aus den Medien speziell von Kindern wahrgenommen und bewertet werden, ist das zentrale Thema dieser Arbeit. Eine experimentelle Untersuchung mit knapp 100 Schulkindern, aus der Primar- und Sekundarstufe 1 in Baden Württemberg, soll die Basis dieser Arbeit darstellen. Die Intention hierbei ist die Tatsache, dass erst eine Einschätzung und Bewertung dieser Risiken zu einer eventuellen Verhaltensänderungen und somit zu einem ausgeprägten Umweltbewusstsein und umweltverantwortlichem Handeln führen kann.

Autorentext

1983 in Calw geboren, absolvierte 2003 ihr Abitur und 4 Jahre später ihr Erstes Staatsexamen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. In dieser Zeit entstand die Wissenschaftliche Hausarbeit mit dem Titel "Die emotionale und kognitive Verarbeitung von massenmedialen Umweltschadensmeldungen bei Schulkindern".



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Umweltprobleme unserer Zeit sind für viele Menschen der Gesellschaft nicht direkt erfahrbar, sondern sie werden überwiegend von den Massenmedien vermittelt. Dies geschieht auf vielfältige Weise und die Öffentlichkeit nimmt diese Probleme verschiedenartig wahr und bewertet sie. Inwieweit diese Umweltrisiken aus den Medien speziell von Kindern wahrgenommen und bewertet werden, ist das zentrale Thema dieser Arbeit. Eine experimentelle Untersuchung mit knapp 100 Schulkindern, aus der Primar- und Sekundarstufe 1 in Baden Württemberg, soll die Basis dieser Arbeit darstellen. Die Intention hierbei ist die Tatsache, dass erst eine Einschätzung und Bewertung dieser Risiken zu einer eventuellen Verhaltensänderungen und somit zu einem ausgeprägten Umweltbewusstsein und umweltverantwortlichem Handeln führen kann.

Produktinformationen

Titel: Emotionale & kognitive Verarbeitung von Umweltschadensmeldungen
Untertitel: bei Schulkindern
Autor:
EAN: 9783639437478
ISBN: 978-3-639-43747-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 159g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.