Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nation-Building als Aspekt des Völkerrechts

  • Fester Einband
  • 243 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch ordnet Nation-Building als Methode der Friedenssicherung rechtlich ein. Theoretisch und anhand von Fallbeispielen untersu... Weiterlesen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch ordnet Nation-Building als Methode der Friedenssicherung rechtlich ein. Theoretisch und anhand von Fallbeispielen untersucht es Rechtsgrundlagen und Anforderungen von Nation-Building, das eine militärische Intervention mit Wiederaufbau, dem Aufbau von Staatlichkeit und Entwicklungshilfe kombiniert. Dabei erörtert es das ius post bellum.

Nation-Building setzt an der Erkenntnis an, dass Gewaltherrschaft und das Scheitern von Staatlichkeit (failed states) ebenso wie Armut und Unterentwicklung grundlegende Gefahren für die Weltordnung darstellen. Problemstellung des Buchs ist die völkerrechtliche Einordnung von Nation-Building als Methode der Friedenssicherung. Die Autorin bettet Nation-Building, das eine militärische Intervention von außen mit Wiederaufbau, dem Aufbau von Staatlichkeit und Entwicklungshilfe kombiniert, in die Struktur der internationalen Friedenssicherungsmaßnahmen ein und untersucht es anhand von Fallbeispielen (Kosovo, Timor-Leste, Afghanistan). Dabei erörtert sie betroffene Rechtsgüter, notwendige Rechtsgrundlagen, Anforderungen an externe Akteure sowie das in der Nachkonfliktphase geltende Recht (ius post bellum).

Autorentext

Franziska Schuierer studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen, Bristol und Würzburg und absolvierte ein Begleitstudium im Europäischen Recht. Sie wurde am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht der Universität Marburg promoviert.



Inhalt

Ziele und Herausforderungen des Nation-Building - Peacekeeping, State-Building - Kosovo, Timor-Leste, Afghanistan - Souveränität, Menschenrechte, Selbstbestimmungsrecht - Legitimation der militärischen Intervention, Recht im Konflikt - Ius post bellum, Recht der internationalen Territorialverwaltung

Produktinformationen

Titel: Nation-Building als Aspekt des Völkerrechts
Untertitel: Friedenssicherung in Nachkonfliktsituationen
Autor:
EAN: 9783631681152
ISBN: 978-3-631-68115-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 243
Gewicht: 442g
Größe: H216mm x B153mm x T20mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum internationalen und zum öffentlichen Recht"