Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Resourced-Based-View: Darstellung des Strategieinstruments

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Hof ... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Hof (Internationales Management), Veranstaltung: Unternehmensstrategien und Internationalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel jeden Unternehmens ist es, anhaltende Wettbewerbsvorteile zu erreichen, um permanenten Erfolg zu sichern. Dafür entwickeln Unternehmen Strategien, um Erfolgspotentiale zu erschließen, welche die Basis für Wettbewerbsvorteile sind. Es existieren verschiedene Meinungen über Strategieansätze, generell lassen sich jedoch zwei Ansätze unterscheiden: die Industrial-Organization (IO) Ansätze, die das Gewinnpotential einer Unternehmung maßgeblich von der Branchenzugehörigkeit beeinflusst sehen und die Ressourcenbasierten Ansätze, die unternehmenseigene Ressourcen als Quelle von Wettbewerbsvorteilen betrachten. Dieses Paper wird auf die sogenannte Resource-Based-View (RBV) eingehen. Die Resource-Based-View ist ein Strategie-Paradigma welches in den 90er Jahren entstand. Nachdem bislang die externe Unternehmensumwelt - zu der Märkte und Wettbewerber zählen - Grundlage für Strategie Analysen war, standen nun Ressourcen und Fähigkeiten im Zentrum für strategische Entscheidungen und wurden als wesentliche Einflussfaktoren für Wettbewerbsvorteile und somit für die Profitabilität des Unternehmens erkannt. Dies begründet sich darin, dass Ressourcen Erfolgspotentiale darstellen, die bei Aktivierung und ausschöpfender Nutzung Quellen von Wettbewerbsvorteilen sein können, wodurch letztlich die langfristigen Ziele einer Unternehmung möglichst optimal erreicht werden können. [...]

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Fachhochschule Hof (Internationales Management), Veranstaltung: Unternehmensstrategien und Internationalisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel jeden Unternehmens ist es, anhaltende Wettbewerbsvorteile zu erreichen,um permanenten Erfolg zu sichern. Dafür entwickeln Unternehmen Strategien, umErfolgspotentiale zu erschließen, welche die Basis für Wettbewerbsvorteile sind.Es existieren verschiedene Meinungen über Strategieansätze, generell lassen sichjedoch zwei Ansätze unterscheiden: die Industrial-Organization (IO) Ansätze, die dasGewinnpotential einer Unternehmung maßgeblich von der Branchenzugehörigkeitbeeinflusst sehen und die Ressourcenbasierten Ansätze, die unternehmenseigeneRessourcen als Quelle von Wettbewerbsvorteilen betrachten. Dieses Paper wird aufdie sogenannte Resource-Based-View (RBV) eingehen.Die Resource-Based-View ist ein Strategie-Paradigma welches in den 90er Jahrenentstand. Nachdem bislang die externe Unternehmensumwelt - zu der Märkte undWettbewerber zählen - Grundlage für Strategie Analysen war, standen nunRessourcen und Fähigkeiten im Zentrum für strategische Entscheidungen undwurden als wesentliche Einflussfaktoren für Wettbewerbsvorteile und somit für dieProfitabilität des Unternehmens erkannt. Dies begründet sich darin, dass RessourcenErfolgspotentiale darstellen, die bei Aktivierung und ausschöpfender Nutzung Quellen von Wettbewerbsvorteilen sein können, wodurch letztlich die langfristigenZiele einer Unternehmung möglichst optimal erreicht werden können. [...]

Produktinformationen

Titel: Resourced-Based-View: Darstellung des Strategieinstruments
Autor:
EAN: 9783640866205
ISBN: 978-3-640-86620-5
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H209mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage.