Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesundheitskampagnen: Gib Aids (k)eine Chance

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesundheit ist das höchste Gut unserer Gesellschaft. Es bedeutet Lebensqualität und ein positives Selbstempfinden, nur durch Krankheitsabstinenz erreicht werden kann, auch wenn man Geld hat. Vor allem in den 1980er und 1990er Jahren stieg die Zahl öffentlicher Informationskampagnen stark an , um die Gesellschaft präventiv über Krankheiten zu informieren und um Lösungen anzubieten. Zwar leidet die Regierung heute auf Grund der vorangegangenen Weltwirtschaftskrise ein unter einem Sparzwang, Kampagnen zur Gesundheitsprävention stehen dennoch hoch im Prestige-Kurs. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit der Kampagne "Gib AIDS keine Chance" eine der wohl populärsten Gesundheitsaufklärungen ins Leben gerufen. Seit nunmehr fast 25 Jahren kennt beinahe jeder Jugendliche die zahlreichen Plakate, die mit lustigen und meist zweideutigen Slogans für eine sichere Verhütung werben und damit überdies hinaus einen sensibilisierten Umgang mit dem Thema erreichen wollen. Geschätzte 33 Millionen Menschen leben 2010 mit dem HI Virus auf der Welt. Hass und Vorurteile gegenüber diesen Menschen gilt es bis auf das letzte zu entkräftigen. Zielsetzung dieser Hausarbeit für das Seminar "Politik und Kommunikation" im Rahmen meines Studiums der Sozialwissenschaften B.A. an der Universität Augsburg ist es, die theoretischen Grundbegriffe und empirischen Befunde zu Kommunikationskampagnen im Gesundheitsbereich aufzuzeigen und die Kampagne "Gib AIDS keine Chance" vorzustellen. Entsprechend dieser Zielsetzung unterteilt sich meine Hausarbeit in zwei Teile. Teil 1 befasst sich mit den theoretischen Aspekten sozialer Kommunikationskampagnen. Ich werde also versuchen Fragen wie "Was ist eine Kampagne und wie funktioniert sie?", "Welche Akteure spielen dabei eine Rolle?" und "Wie erreicht die Botschaft von Kampagnen die Bevölkerung?" zu klären. Auch Begriffe wie "NPO" und "NGO" sollen geklärt werden. Anschließend werde ich in Teil 2 diese theoretischen Grundlagen anhand des Beispiels "Gib AIDS keine Chance" konkretisieren. Zwischendurch werde ich auch hier Erläuterungen dazu geben, wie z.B. zum Umgang mit der Krankheit durch die Gesellschaft.

Produktinformationen

Titel: Gesundheitskampagnen: Gib Aids (k)eine Chance
Untertitel: Mobilisierung oder Abstumpfung der Gesellschaft?
Autor:
EAN: 9783656109686
ISBN: 978-3-656-10968-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.