Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Popsongs im Lyrikunterricht der Grundschule

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität des Saarl... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (Fachdidaktik Deutsch Primarstufe), Veranstaltung: Lyrik nervt - von wegen!, Sprache: Deutsch, Abstract: Gedichte sind ein unbeliebtes Thema im Deutschunterricht. Sie gelten als "Fossile", die mit der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler nichts zu tun haben. Lehrpersonen sind sich oft des Stoffes nicht sicher und halten an den Klassikern fest - da weiß man ja wie's geht. Schülerinnen und Schüler erliegen der Schockstarre, sobald sie einen Text in Strophenform sehen und schalten ab, weil sie davon ausgehen, den Inhalt nicht zu erfassen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Interesse an Lyrik zu wecken, doch ist dieser frische Wind noch nicht in den Köpfen der meisten Lehrpersonen angekommen. Eine Möglichkeit wäre, die Texte von Songwritern sprich Popmusik einzubeziehen. In der folgenden Ausarbeitung soll daran anknüpfend geprüft werden, inwiefern sich Popsongs für die Verwendung im Lyrikunterricht, besonders der Grundschule, eignen. Dabei untersucht Teil A: Wissenschaftliche Grundlegung, welche Berührungspunkte zwischen klassischer Lyrik und den Liedtexten von Popsongs (engl. lyrics) bestehen und welche Rolle (Pop-) Musik für die Kinder und Jugendlichen spielt. In Teil B: Didaktische Verarbeitung wird herausgestellt, inwiefern Lyrik in Verbindung mit Musik in den Kernlehrplänen Deutsch und Musik für saarländische Grundschulen Verwendung findet. Im Anschluss daran wird aus den Informationen aus Teil A herausgearbeitet, welche Eignung Popsongs im Lyrikunterricht der Grundschule aufweisen. Abschließend wird, nach der Theorie, eine praktische Stunde zu dem Popsong "Auf Uns" - von Andreas Bourani, beschrieben.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (Fachdidaktik Deutsch Primarstufe), Veranstaltung: Lyrik nervt - von wegen!, Sprache: Deutsch, Abstract: Gedichte sind ein unbeliebtes Thema im Deutschunterricht. Sie gelten als "Fossile", die mit der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler nichts zu tun haben. Lehrpersonen sind sich oft des Stoffes nicht sicher und halten an den Klassikern fest - da weiß man ja wie's geht. Schülerinnen und Schüler erliegen der Schockstarre, sobald sie einen Text in Strophenform sehen und schalten ab, weil sie davon ausgehen, den Inhalt nicht zu erfassen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Interesse an Lyrik zu wecken, doch ist dieser frische Wind noch nicht in den Köpfen der meisten Lehrpersonen angekommen. Eine Möglichkeit wäre, die Texte von Songwritern sprich Popmusik einzubeziehen. In der folgenden Ausarbeitung soll daran anknüpfend geprüft werden, inwiefern sich Popsongs für die Verwendung im Lyrikunterricht, besonders der Grundschule, eignen. Dabei untersucht Teil A: Wissenschaftliche Grundlegung, welche Berührungspunkte zwischen klassischer Lyrik und den Liedtexten von Popsongs (engl. lyrics) bestehen und welche Rolle (Pop-) Musik für die Kinder und Jugendlichen spielt. In Teil B: Didaktische Verarbeitung wird herausgestellt, inwiefern Lyrik in Verbindung mit Musik in den Kernlehrplänen Deutsch und Musik für saarländische Grundschulen Verwendung findet. Im Anschluss daran wird aus den Informationen aus Teil A herausgearbeitet, welche Eignung Popsongs im Lyrikunterricht der Grundschule aufweisen. Abschließend wird, nach der Theorie, eine praktische Stunde zu dem Popsong "Auf Uns" - von Andreas Bourani, beschrieben.

Produktinformationen

Titel: Popsongs im Lyrikunterricht der Grundschule
Autor:
EAN: 9783668237674
ISBN: 978-3-668-23767-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H216mm x B154mm x T6mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.