Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Musikpädagogik in der Schule. Ein erforderliches Fach für Kinder mit Hörschädigung?

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berl... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn ich von meinem Studium und der seltenen Fächerkombination - Musik und Sonderpädagogik - berichte, dann stößt dies häufig auf starkes Interesse. Der Verweis auf meine Fachrichtungen Audiopädagogik und Sprachbehindertenpädagogik führt jedoch zu irritierten Gesichtern und den unumgänglichen Fragen: Wie kannst du mit den Kindern Musik machen, wenn sie eine Hörschädigung oder Sprachbehinderung haben? Geht das überhaupt? Sind nicht andere Fächer für diese Kinder wichtiger? Durch diese häufig gestellten Fragen von Verwandten und Bekannten ist es mir ein Bedürfnis, mit der vorliegenden Hausarbeit zu versuchen, die wichtigsten Fakten darzulegen und zu beweisen, wie notwendig die Förderung der Musikalität für hörgeschädigte Kinder ist. Meine Motivation ist es, die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren und ihnen bewusst zu machen, dass der Musikunterricht auch für hörgeschädigte Kinder eine Selbstverständlichkeit und ein fest verankerter Bestandteil in der Schullaufbahn sein muss. Die Leitfrage dieser Arbeit, ob die Musikpädagogik ein erforderliches Fach für Kinder mit Hörschädigung sei, wird als roter Faden dienen. Auf die verschiedenen Arten und Ursachen einer Hörschädigung wird in dieser Arbeit aufgrund begrenzter Anzahl von Seiten nicht eingegangen. Vielmehr befasst sich der erste Abschnitt mit der Bedeutung und Notwendigkeit von Musik für hörgeschädigte Kinder. Der praxisbezogene Hauptteil schildert die verschiedenen Arbeitsweisen von Musikpädagogen, die sich das Musizieren mit hörgeschädigten Kindern zur Lebensaufgabe gemacht haben. Es werden die Unterrichtsmethoden erklärt, damit auch hörende Menschen sich ein Bild von dieser Arbeit machen können. Im Fazit fasse ich meinen Erkenntnisstand kompakt zusammen und werde Schlussfolgerungen für meine spätere Arbeit an der Schule ziehen.

Produktinformationen

Titel: Musikpädagogik in der Schule. Ein erforderliches Fach für Kinder mit Hörschädigung?
Autor:
EAN: 9783668477384
ISBN: 978-3-668-47738-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017