Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ereignisinszenierungen des Protests in den Medien um ´68

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Hal... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Hauptseminar: 1968 als Medienereignis, Sprache: Deutsch, Abstract: 0 Inhaltsverzeichnis S. 01 1 Einleitung S. 02 2 Die Ereignisse um "1968" S. 03 2.1 "1968" aus historischer Perspektive S. 04 2.2 Der Studentenprotest als soziale Bewegung S. 07 3 Massenmedien und Protestbewegung S. 11 3.1 Massenmedien und Protestbewegung: Eine symbiotische Beziehung? S. 11 3.2 Ereignisinszenierung in der Öffentlichkeit S. 15 4 Die Selbst- und Fremddarstellung von Rudi Dutschke und der Kommune 1 in der Öffentlichkeit S. 19 4.1 Rudi Dutschke S. 19 4.2 Die Kommune 1 S. 22 5 Fazit S. 24 6 Literatur S. 26

Produktinformationen

Titel: Ereignisinszenierungen des Protests in den Medien um ´68
Untertitel: Konnten sich Rudi Dutschke und die Kommune 1 authentisch in den Medien der Bundesrepublik Deutschland darstellen oder übernahmen die Medien die Deutungsmacht über ihre Person und Aktionen in der Öffentlichkeit?
Autor:
EAN: 9783656340287
ISBN: 978-3-656-34028-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 64g
Größe: H211mm x B146mm x T5mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.