Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Evaluierung der Personalförderung- Eine betriebspersonalökonomische Analyse

  • Kartonierter Einband
  • 246 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Effekte der Personalförderung werden häufig nur kostenmäßig erfaßt und bewertet. Die eingesetzten Verfahren des Bildungscontrollin... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Effekte der Personalförderung werden häufig nur kostenmäßig erfaßt und bewertet. Die eingesetzten Verfahren des Bildungscontrollings beschränken sich meist auf einfache Input-Output-Modelle, die kausal-lineare Zusammenhänge unterstellen. Die Rekonstruktion und das Verstehen von Personalförderungsprozessen bleiben unberücksichtigt. Der Autor dieses Buches stellt eine qualitativ-verstehende Vorgehensweise in den Mittelpunkt der Betrachtung. Mit ihrer Hilfe sollen Entstehung, Verlauf und Wirkung von Personalförderungsmaßnahmen ganzheitlich erfaßt und personalwirtschaftlich beurteilt werden können. Dazu stützt er sich auf die System- und interpretativ-verstehende Organisationstheorie, verwendet das Prinzip der Opportunitätskosten und in Teilen den Ansatz einer responsiven Evaluation.

Autorentext
Der Autor: Franz Xaver Inderst wurde 1958 in Brannenburg/Inn. geboren. 1975 Erstqualifizierung zum Sozialversicherungsfachangestellten. Nach dem Abschluß der Berufsoberschule in München von 1982 bis 1987 Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität München mit dem Abschluß Diplom-Handelslehrer. Bis 1994 war er wissenschaftlicher Assistent am Institut für Wirtschaftspädagogik mit dem Seminar für Personalwirtschaftslehre. 1994 Promotion zum Dr. oec. publ. Seit September 1994 ist er als Trainer und Berater für Führungskräfte bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank tätig.

Klappentext

Effekte der Personalförderung werden häufig nur kostenmäßig erfaßt und bewertet. Die eingesetzten Verfahren des Bildungscontrollings beschränken sich meist auf einfache Input-Output-Modelle, die kausal-lineare Zusammenhänge unterstellen. Die Rekonstruktion und das Verstehen von Personalförderungsprozessen bleiben unberücksichtigt. Der Autor dieses Buches stellt eine qualitativ-verstehende Vorgehensweise in den Mittelpunkt der Betrachtung. Mit ihrer Hilfe sollen Entstehung, Verlauf und Wirkung von Personalförderungsmaßnahmen ganzheitlich erfaßt und personalwirtschaftlich beurteilt werden können. Dazu stützt er sich auf die System- und interpretativ-verstehende Organisationstheorie, verwendet das Prinzip der Opportunitätskosten und in Teilen den Ansatz einer responsiven Evaluation.

Produktinformationen

Titel: Die Evaluierung der Personalförderung- Eine betriebspersonalökonomische Analyse
Untertitel: Eine betriebspersonalökonomische Analyse
Autor:
EAN: 9783631481080
ISBN: 978-3-631-48108-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 246
Gewicht: 324g
Größe: H208mm x B146mm x T17mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"