Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mission - Gegenstand der Praktischen Theologie?

  • Kartonierter Einband
  • 253 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "Weltmission" der christlichen Kirchen steht seit dem Ende des Kolonialzeitalters unter Legitimationszwang. Bis zur ... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die "Weltmission" der christlichen Kirchen steht seit dem Ende des Kolonialzeitalters unter Legitimationszwang. Bis zur Entstehung der Missionswissenschaft im letzten Jahrhundert war Mission im allgemeinen kein Gegenstand theologischer Reflexion. Mit der Missionstätigkeit befaßt hatte sich aber bereits vorher die Praktische Theologie. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Kirche in den Ländern des Südens zu neuem Leben erwacht, ist die Missionswissenschaft weitgehend von den theologischen Fakultäten des deutschen Sprachraumes verschwunden, während sie in anderen Teilen der Welt an Bedeutung gewinnt. Wird die Praktische Theologie ihre Aufgabe übernehmen? Die Studie, die die pastoraltheologischen Lehrbücher von der Aufklärung bis zum 2. Vatikanum untersucht, ruft bereits entfaltete Ansätze in Erinnerung und eröffnet neue Perspektiven.

Autorentext

Der Autor: Franz Weber, geboren 1945. Comboni-Missionar. Er studierte Katholische Theologie in Bamberg, Rom, Graz und Sao Paulo und war lange Zeit in der Begleitung von Basisgemeinden im Nordosten Brasiliens und an der Peripherie von Sao Paulo tätig. 1995 Habilitation bei Ottmar Fuchs (Bamberg). Seit 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Pastoraltheologie an der Universität Innsbruck.



Klappentext

Die «Weltmission» der christlichen Kirchen steht seit dem Ende des Kolonialzeitalters unter Legitimationszwang. Bis zur Entstehung der Missionswissenschaft im letzten Jahrhundert war Mission im allgemeinen kein Gegenstand theologischer Reflexion. Mit der Missionstätigkeit befaßt hatte sich aber bereits vorher die Praktische Theologie. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Kirche in den Ländern des Südens zu neuem Leben erwacht, ist die Missionswissenschaft weitgehend von den theologischen Fakultäten des deutschen Sprachraumes verschwunden, während sie in anderen Teilen der Welt an Bedeutung gewinnt. Wird die Praktische Theologie ihre Aufgabe übernehmen? Die Studie, die die pastoraltheologischen Lehrbücher von der Aufklärung bis zum 2. Vatikanum untersucht, ruft bereits entfaltete Ansätze in Erinnerung und eröffnet neue Perspektiven.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Mission und Pastoral - Interkulturelle Theologie - Missionswissenschaft und Praktische Theologie - Bemerkenswerte Ansätze in den pastoraltheologischen Lehrbüchern - Missionswissenschaft als Gegenstand der Pastoraltheologie - Notwendigkeit der Neubegründung der Legitimität des Missionsauftrages.

Produktinformationen

Titel: Mission - Gegenstand der Praktischen Theologie?
Untertitel: Die Missionstätigkeit der Kirche in den pastoraltheologischen Lehrbüchern von der Aufklärung bis zum Zweiten Vatikanum
Autor:
EAN: 9783631346204
ISBN: 978-3-631-34620-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 253
Gewicht: 340g
Größe: H208mm x B151mm x T15mm
Jahr: 1999
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Bamberger Theologische Studien"