Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Franz von Liszt zum Gedächtnis

  • Fester Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Persönliche Erinnerungen an Franz von Liszt / Schmidt, Eberhard -- Das Menschenbild des Posi... Weiterlesen
20%
140.00 CHF 112.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Persönliche Erinnerungen an Franz von Liszt / Schmidt, Eberhard -- Das Menschenbild des Positivismus und die philosophische Anthropologie unserer Zeit / Lange,, Richard -- Franz von Liszt als Dogmatiker / Heinitz, Ernst -- Franz von Liszt und die kriminalpolitische Konzeption des allgemeinen Teils / Bockelmann, Paul -- Franz von Liszt und die kriminalpolitische Konzeption des Alternativentwurfs / Roxin, Claus -- Franz von Liszt und die Reform des Strafvollzuges / Sieverts, Rudolf -- Franz von Liszt als Österreicher / Moos, Reinhard -- Beiträge aus dem Ausland -- "Corsi e ricorsi" / Jiménez de Asúa, Luis -- Franz von Liszt und die positive Strafrechtsschule in Italien / Ranieri, Silvio -- Der Einfluß Franz von Liszts auf die portugiesische Strafrechtsreform / Correia, Eduardo -- Franz von Liszt und der Entwurf eines lateinamerikanischen Strafgesetzbuches / Novoa Monreal, Eduardo -- Die Ideen Franz von Liszts im früheren und heutigen Jugoslawien / Zlataric, Bogdan -- Das Erbe Franz von Liszts und die gegenwärtige Reformsituation in der Schweiz / Schultz, Hans -- Franz von Liszt und die Kriminologie / Kempe, G. Th. -- Franz von Liszt und die schwedische Strafrechtswissenschaft / Nelson, Alvar

Produktinformationen

Titel: Franz von Liszt zum Gedächtnis
Untertitel: Zur 50. Wiederkehr seines Todestages am 21. Juni 1919
Editor:
EAN: 9783110028171
ISBN: 978-3-11-002817-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 576g
Größe: H236mm x B161mm x T22mm
Jahr: 1969
Auflage: Reprint 2014