Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Juristische Methodenlehre

  • Kartonierter Einband
  • 346 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Zeiten, in denen die Fluten von Normen und Gerichtsentscheidungen immer unüberschaubarer werden, wird der Kompass der Juristisc... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

In Zeiten, in denen die Fluten von Normen und Gerichtsentscheidungen immer unüberschaubarer werden, wird der Kompass der Juristischen Methodenlehre immer wichtiger. Das Buch versteht Methodenlehre nicht nur als Instrument zur Sicherung der Gesetzesbindung, sondern als Hilfe für die Rechtsanwendung.

Juristische Methodenlehre galt lange als sprödes, akademisches, wenig praxisrelevantes Geschäft. Im Zuge der Neuentdeckung der juristischen Grundlagendisziplinen und in der Folge von Diskussionen, die bis in die Feuilletons reichten - Ist der Rechtsanwender ein "Pianist", der Normen wie ein Künstler zu interpretieren hat? -, tritt ihre überragende Bedeutung jedoch wieder hervor. Das Lehrbuch wendet sich mit zahlreichen Beispielen an fortgeschrittene Studierende, mit der Darstellung der Querbezüge auch an fertige Juristen, Praktiker wie Theoretiker. Es hat den Anspruch, die Methodenlehre nicht nur als Disziplinierungsinstrument zur Sicherung der Gesetzesbindung, sondern auch als Hilfe und Handwerkszeug zur Analyse der Parteiinteressen, zur leichteren Erschließung unbekannter Rechtstexte sowie zur Auswertung von Gerichtsentscheidungen fruchtbar zu machen. Methodenlehre ist danach im Kern Verständnislehre. Die das Buch durchziehenden Falllösungshinweise machen die Relevanz der Aussagen für Studium und Prüfung deutlich.

Produktinformationen

Titel: Juristische Methodenlehre
Untertitel: NomosLehrbuch
Autor:
EAN: 9783832977115
ISBN: 978-3-8329-7711-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 346
Gewicht: 509g
Größe: H226mm x B153mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.10.2019
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage
Land: DE