Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Werke und Nachlass: Franz Overbeck: Werke und Nachlaß

  • Fester Einband
  • 5616 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die auf neun Bände projektierte Edition ist eine erste kritische Ausgabe von Werk und Nachlaß Franz Overbecks. Sie macht wichtige ... Weiterlesen
20%
333.05 CHF 266.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die auf neun Bände projektierte Edition ist eine erste kritische Ausgabe von Werk und Nachlaß Franz Overbecks. Sie macht wichtige Texte wieder zugänglich, andere werden erstmals publiziert. Sie umfaßt die meisten der von Overbeck selbst veröffentlichten Werke wie Über die Christlichkeit unserer heutigen Theologie" und zahlreiche neutestamentliche und patristische Einzelstudien (Bd. 1-3), wichtige Texte des - teilweise schon publizierten - Nachlasses (Bd. 4-7) sowie eine Auswahl aus den Briefen (Bd. 8) und Vorlesungen (Bd. 9). Dabei stellt eine kritische Edition der von C. A. Bernoulli 1919 kompilierten Texte ("Christentum und Kultur") und eine weiterführende Auswahl von Artikeln des "Kirchenlexikons" (Bd. 4-6) sowie autobiographischer und tagebuchartiger Aufzeichnungen (Bd. 7) insofern ein besonderes Anliegen der Edition dar, als hier die Möglichkeit eröffnet wird, die weithin durch wissenschaftlich problematische Veröffentlichungen beeinflußten Traditionen der Overbeck-Rezeption kritisch zu überprüfen. Jeder Band wird in einer kurzen Einleitung wichtige editions- und rezeptionsgeschichtliche Informationen mitteilen.

Autorentext
Franz Overbeck, war Professor für Neues Testament und Kirchengeschichte an der Universität Basel

Produktinformationen

Titel: Werke und Nachlass: Franz Overbeck: Werke und Nachlaß
Untertitel: Gesamtwerk
Editor:
Autor:
EAN: 9783476012104
ISBN: 978-3-476-01210-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Metzler-Pöschel
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 5616
Gewicht: 8860g
Größe: H224mm x B317mm x T253mm
Jahr: 2003
Auflage: 11 Bände, Leinen