Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefwechsel 1910 - 1914

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
August Macke (1887 1914) und Franz Marc (1880 1916) wechselten ab 1910 Briefe und Postkarten, die zunächst vor allem private Mitte... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

August Macke (1887 1914) und Franz Marc (1880 1916) wechselten ab 1910 Briefe und Postkarten, die zunächst vor allem private Mitteilungen und Urlaubsgrüße enthielten. Rasch jedoch rückten künstlerische Fragestellungen sowie die Auseinandersetzungen zwischen den Vertretern der Avantgarde in Deutschland in den Mittelpunkt. Das freundschaftliche Verhältnis zwischen beiden Malern endete abrupt bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs: Macke fiel bereits 1914, Marc zwei Jahre später an der Westfront.

Autorentext
August Macke (Meschede/Sauerland 1887 - 1914 bei Perthes-les-Hurles). 1904-06 Kunststudium in Düsseldorf, 1907/08 bei Lovis Corinth in Berlin. Freundschaft mit Franz Marc. 1913 Ausstellung "Rheinische Expressionisten". 1914 Tunesienreise.

Klappentext

August Macke (1887-1914) und Franz Marc (1880-1916) wechselten ab 1910 Briefe und Postkarten, die zunächst vor allem private Mitteilungen und Urlaubsgrüße enthielten. Rasch jedoch rückten künstlerische Fragestellungen sowie die Auseinandersetzungen zwischen den Vertretern der Avantgarde in Deutschland in den Mittelpunkt. Das freundschaftliche Verhältnis zwischen beiden Malern endete abrupt bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs: Macke fiel bereits 1914, Marc zwei Jahre später an der Westfront.

Produktinformationen

Titel: Briefwechsel 1910 - 1914
Autor:
EAN: 9783954555727
ISBN: 978-3-95455-572-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: dearbooks
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 232g
Größe: H200mm x B131mm x T17mm
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck