Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die österreichischen Host Cities der UEFA EURO 2008(TM)

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Egal ob Olympische Spiele oder Fußballeuropameisterschaften der Run der Städte auf solche Mega... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Egal ob Olympische Spiele oder Fußballeuropameisterschaften der Run der Städte auf solche Mega-Events ist stärker als je zuvor. Wie aber lässt sich dieses städtische Interesse erklären? Worin liegt der Nutzen für die Städte? Und welche Rolle spielen die Austragungsorte überhaupt noch bei solchen globalen Events? Im ersten Teil des Buches zeigt Franz Königshofer auf, welche Ursachen und Motive hinter der Instrumentalisierung von Mega- Events für das Stadtmarketing stehen und welche Effekte von ihnen ausgehen können. Im zweiten Teil werden diese theoretischen Erkenntnisse anhand der UEFA EURO 2008 und der Stadt Wien verdeutlicht. Im Zentrum steht die Frage, welche Handlungsspielräume der Stadt Wien bei der Gestaltung der Europameisterschaft überhaupt bleiben, wie sie sich mit ihr in Verbindung bringen darf und welche Aktivitäten sie setzt, um ihre Rolle als Host City zu erfüllen. Abschließend wird noch dargelegt, welche Impulse von der UEFA EURO 2008 für die Wiener Stadtentwicklung ausgehen und wie sich Wien vor der Weltöffentlichkeit vermarktet. Das Buch richtet sich an all jene, die auch einen Blick hinter die Kulissen der Fußballeuropameisterschaft in Wien werfen wollen.

Autorentext

geboren am 19. Jänner 1980. 1998 - 2002 bzw.2003 - 2007 Lehramtsstudium Geographie undWirtschaftskunde sowie Geschichte, Sozialkundeund Politische Bildung an der Universität Wien.1998 - 2003 Profifußballer bei FK AustriaMemphis MAGNA.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Egal ob Olympische Spiele oder Fußballeuropameisterschaften - der Run der Städte auf solche Mega-Events ist stärker als je zuvor. Wie aber lässt sich dieses städtische Interesse erklären? Worin liegt der Nutzen für die Städte? Und welche Rolle spielen die Austragungsorte überhaupt noch bei solchen globalen Events? Im ersten Teil des Buches zeigt Franz Königshofer auf, welche Ursachen und Motive hinter der Instrumentalisierung von Mega- Events für das Stadtmarketing stehen und welche Effekte von ihnen ausgehen können. Im zweiten Teil werden diese theoretischen Erkenntnisse anhand der UEFA EURO 2008(TM) und der Stadt Wien verdeutlicht. Im Zentrum steht die Frage, welche Handlungsspielräume der Stadt Wien bei der Gestaltung der Europameisterschaft überhaupt bleiben, wie sie sich mit ihr in Verbindung bringen darf und welche Aktivitäten sie setzt, um ihre Rolle als Host City zu erfüllen. Abschließend wird noch dargelegt, welche Impulse von der UEFA EURO 2008(TM) für die Wiener Stadtentwicklung ausgehen und wie sich Wien vor der Weltöffentlichkeit vermarktet. Das Buch richtet sich an all jene, die auch einen Blick hinter die Kulissen der Fußballeuropameisterschaft in Wien werfen wollen.

Produktinformationen

Titel: Die österreichischen Host Cities der UEFA EURO 2008(TM)
Untertitel: Städte zwischen Festivalisierung, Inszenierung und nachhaltiger Entwicklung im Zuge des Events unter spezieller Berücksichtigung von Wien
Autor:
EAN: 9783639427837
ISBN: 978-3-639-42783-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 350g
Größe: H220mm x B150mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.