Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Septembertage in Berlin

  • Kartonierter Einband
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geschichten, die berühren und in deren Gestimmtheit der Leser hineinverwoben wird ... Das Erleben des Kindes wird heraufbeschworen... Weiterlesen
20%
14.50 CHF 11.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Geschichten, die berühren und in deren Gestimmtheit der Leser hineinverwoben wird ... Das Erleben des Kindes wird heraufbeschworen, in den unterschiedlichsten Empfindungen von Glück und Unglück. In zwei Erzählungen werden Pubertät und frühe Jugend zum Thema, im katholischen Milieu der restaurativen Adenauer-Ära. Um Tod und Unsterblichkeit geht es in einer traumhaften Begegnung mit dem verstorbenen Vater. In der Titelerzählung flaniert ein älterer Mann durch Berlin. In der Topographie dieser Stadt scheint ihm die jüngere deutsche Geschichte auf. Doch wird ihm sein Erleben auch zum Anlaß, über sich selbst nachzudenken. Die Erzählungen sind nicht durch ihre äußere Handlung dominiert, sondern durch die Gedanken- und Gefühlswelt der jeweiligen Zentralfigur. Die dichte Sprache und der Rhythmus der weit ausschwingenden Satzbögen erzeugen Stimmungen von Glück, Trauer, Sehnsucht, Auflehnung, Bedrückung und Melancholie.

Klappentext

Geschichten, die berühren und in deren Gestimmtheit der Leser hineinverwoben wird ... Das Erleben des Kindes wird heraufbeschworen, in den unterschiedlichsten Empfindungen von Glück und Unglück. In zwei Erzählungen werden Pubertät und frühe Jugend zum Thema, im katholischen Milieu der restaurativen Adenauer-Ära. Um Tod und Unsterblichkeit geht es in einer traumhaften Begegnung mit dem verstorbenen Vater. In der Titelerzählung flaniert ein älterer Mann durch Berlin. In der Topographie dieser Stadt scheint ihm die jüngere deutsche Geschichte auf. Doch wird ihm sein Erleben auch zum Anlaß, über sich selbst nachzudenken. Die Erzählungen sind nicht durch ihre äußere Handlung dominiert, sondern durch die Gedanken- und Gefühlswelt der jeweiligen Zentralfigur. Die dichte Sprache und der Rhythmus der weit ausschwingenden Satzbögen erzeugen Stimmungen von Glück, Trauer, Sehnsucht, Auflehnung, Bedrückung und Melancholie.

Produktinformationen

Titel: Septembertage in Berlin
Untertitel: Erzählungen
Autor:
EAN: 9783864602511
ISBN: 978-3-86460-251-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pro Business
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 294g
Größe: H211mm x B146mm x T20mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen