Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte als Last und Chance

  • Fester Einband
  • 574 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aus dem Inhalt: Erinnerung, Geschichte, Politisches Bewusstsein - Jürgen Kocka: Wozu der Aufwand? Ein Vortrag über Geschichte vor... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Klappentext

Aus dem Inhalt: Erinnerung, Geschichte, Politisches Bewusstsein

- Jürgen Kocka: Wozu der Aufwand? Ein Vortrag über Geschichte vor Nicht-Historikern - Dirk Rustemeyer: Geschichtssemiotik - Markus Meckel: Gemeinsam Geschichte schreiben und erinnern - Günter Morsch: Zur Entwicklung der Pädagogik in der Gedenkstätte Sachsenhausen - Stefan Goch: Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus vor Ort - Frank Hoffmann: "Größte Massenwirksamkeit auf kulturellem Gebiet" - Rainer Eckert: Historischer Streit und moderne Zeitgeschichte: - Heidi Behrens: Laboratorien der Aufarbeitung. - Heinrich Potthoff: Fackeln der Freiheit in der deutschen Geschichte - Juri V. Galaktionov: Der Nationalsozialismus in der russischen Geschichtsschreibung der Gegenwart - Boris Orlov: Posttotalitäre Nostalgie im gegenwärtigen Russland - Annette Kuhn: Heimat - Bilder einer Erinnerungsgeschichte - Steffen Reiche: Die Gründung der SDP in der DDR und die erste Kontaktaufhahme mit der SPD - Hartmut Soell: "Sozialpatriotismus" - Erinnerungen an das 'tolle Jahr' 1989/90 - Uli Schöler: Politik und das Elend der Demoskopie

Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

- Christoph Kleßmann: Ambivalenzen des Nationalstaats - Dieter Langewiesche: Brüche deutscher Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert - Wolfgang Benz: Nationalsozialistisches Okkupationsregime - Bernd Bonwetsch: Terror und Subjekt im Stalinismus - Gustav Seebold: "Gefolgschaft auf Kurs" - Konrad H. Jarausch: "Erziehung zur Unmündigkeit" - Jürgen Reulecke: "Baldurs Kinderfest" - Michael Zimmermann: "Als der Jude Deutscher werden wollte, ward ihm der rabbinische Rock zu eng" - Rainer Eppelmann: "Bestimmte Tendenzen, Angriffsrichtungen und Vorhaben negativ-feindlicher Kräfte besser erkennen..." - Irmgard Wilharm: Deutsch-deutsche Selbst- und Fremdbilder im Umfeld des Mauerbaus - Detlef Oppermann: Kultur und Journalismus - Franz-Josef Jelich: Erwachsenenbildung für die Demokratie. - Franzjörg Baumgart: Soziale Benachteiligungen im deutschen Bildungssystem - Ludger Claßen: Das Bild vom lesenden Arbeiter und die Literatur der Arbeitswelt im Ruhrgebier seit 1945 - Heinz Timmermann: Aktuelle und historische Voraussetzungen für eine Partnerschaft Russland-Europäische Union - Gert Weisskirchen: Die USA und die EU: Beziehungen am Kreuzweg.

Soziale Demokratie

- Wolfgang Thierse: Arbeit, Bildung, Demokratie und das europäische Gesellschaftsmodell - Franz Müntefering: Strukturveränderungen für eine lebendige Demokratie - Karsten Rudolph: Die deutsche Sozialdemokratie im Wandel ihrer Grundsatzprogramme - Susanne Miller: Menschenbild und politische Programmatik - Hans Jochen Vogel: Bernstein und der demokratische Rechtsstaat im Verständnis des demokratischen Sozialismus - Klaus Schönhoven: Probleme des Rollenwechsels: Die SPD als Regierungs- und Oppositionspartei in der Weimarer Republik und in der Bundesrepublik - Günter Brakelmann: Carlo Mierendorff und die Demokratie von Weimar - Helga Grebing: Auf dem schwierigen Weg zu einer wissenschaftlich fundierten Biographie Willy Brandts - Klaus Tenfelde: Unternehmerschaft im Wandel - Karl Lauschke: Mitbestimmung in einem stromerzeugenden Unternehmen des Ruhrgebiets



Inhalt

Aus dem Inhalt: Erinnerung, Geschichte, Politisches Bewusstsein - Jürgen Kocka: Wozu der Aufwand? Ein Vortrag über Geschichte vor Nicht-Historikern - Dirk Rustemeyer: Geschichtssemiotik - Markus Meckel: Gemeinsam Geschichte schreiben und erinnern - Günter Morsch: Zur Entwicklung der Pädagogik in der Gedenkstätte Sachsenhausen - Stefan Goch: Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus vor Ort - Frank Hoffmann: "Größte Massenwirksamkeit auf kulturellem Gebiet" - Rainer Eckert: Historischer Streit und moderne Zeitgeschichte: - Heidi Behrens: Laboratorien der Aufarbeitung. - Heinrich Potthoff: Fackeln der Freiheit in der deutschen Geschichte - Juri V. Galaktionov: Der Nationalsozialismus in der russischen Geschichtsschreibung der Gegenwart - Boris Orlov: Posttotalitäre Nostalgie im gegenwärtigen Russland - Annette Kuhn: Heimat - Bilder einer Erinnerungsgeschichte - Steffen Reiche: Die Gründung der SDP in der DDR und die erste Kontaktaufhahme mit der SPD - Hartmut Soell: "Sozialpatriotismus" - Erinnerungen an das 'tolle Jahr' 1989/90 - Uli Schöler: Politik und das Elend der Demoskopie Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert - Christoph Kleßmann: Ambivalenzen des Nationalstaats - Dieter Langewiesche: Brüche deutscher Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert - Wolfgang Benz: Nationalsozialistisches Okkupationsregime - Bernd Bonwetsch: Terror und Subjekt im Stalinismus - Gustav Seebold: "Gefolgschaft auf Kurs" - Konrad H. Jarausch: "Erziehung zur Unmündigkeit" - Jürgen Reulecke: "Baldurs Kinderfest" - Michael Zimmermann: "Als der Jude Deutscher werden wollte, ward ihm der rabbinische Rock zu eng" - Rainer Eppelmann: "Bestimmte Tendenzen, Angriffsrichtungen und Vorhaben negativ-feindlicher Kräfte besser erkennen..." - Irmgard Wilharm: Deutsch-deutsche Selbst- und Fremdbilder im Umfeld des Mauerbaus - Detlef Oppermann: Kultur und Journalismus - Franz-Josef Jelich: Erwachsenenbildung für die Demokratie. - Franzjörg Baumgart: Soziale Benachteiligungen im deutschen Bildungssystem - Ludger Claßen: Das Bild vom lesenden Arbeiter und die Literatur der Arbeitswelt im Ruhrgebier seit 1945 - Heinz Timmermann: Aktuelle und historische Voraussetzungen für eine Partnerschaft Russland-Europäische Union - Gert Weisskirchen: Die USA und die EU: Beziehungen am Kreuzweg. Soziale Demokratie - Wolfgang Thierse: Arbeit, Bildung, Demokratie und das europäische Gesellschaftsmodell - Franz Müntefering: Strukturveränderungen für eine lebendige Demokratie - Karsten Rudolph: Die deutsche Sozialdemokratie im Wandel ihrer Grundsatzprogramme - Susanne Miller: Menschenbild und politische Programmatik - Hans Jochen Vogel: Bernstein und der demokratische Rechtsstaat im Verständnis des demokratischen Sozialismus - Klaus Schönhoven: Probleme des Rollenwechsels: Die SPD als Regierungs- und Oppositionspartei in der Weimarer Republik und in der Bundesrepublik - Günter Brakelmann: Carlo Mierendorff und die Demokratie von Weimar - Helga Grebing: Auf dem schwierigen Weg zu einer wissenschaftlich fundierten Biographie Willy Brandts - Klaus Tenfelde: Unternehmerschaft im Wandel - Karl Lauschke: Mitbestimmung in einem stromerzeugenden Unternehmen des Ruhrgebiets

Produktinformationen

Titel: Geschichte als Last und Chance
Untertitel: Festschrift für Bernd Faulenbach
Autor:
Editor:
EAN: 9783898612708
ISBN: 978-3-89861-270-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Klartext
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 574
Jahr: 2003