Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flatten, Bob und Nonnenfürzchen

  • Kartonierter Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alltagssprache in Ostbelgien. 2500 ostbelgische Begriffe und RedewendungenPardon, Sie da! Sind Sie auch Amateur für Randdeutsch? K... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Alltagssprache in Ostbelgien. 2500 ostbelgische Begriffe und Redewendungen

Pardon, Sie da! Sind Sie auch Amateur für Randdeutsch? Kennen Sie die Situation, wenn der Facteur ganz fassönglich mit seinen großen Glupschaugen da steht und Sie noch mit den Bigoudis in den Haaren ganz bedröppelt die Tür öffnen? Waren Sie auch schon einmal bedröppelt, als man Sie angebaggert hat? Sie sollten sich jedenfalls nicht hängenlassen und zu viel Trappist oder Gespritztes trinken. Sonst sind sie schnell hacheles. Und wenn der TEC nicht mehr fährt oder kein Bob zur Verfügung steht, dann sollten Sie besser zu Fuß gehen. Richtig Pech haben Sie, wenn Sie auf dem Heimweg voll in eine Flatt treten. Basses, wie fies! Am besten hätten Sie jetzt auch noch eine Fliegenpatsche zur Hand. Und wer hat bei Ihnen daheim die Botz an? Haben Sie auch eine Fuchtel daheim? Haben ihre Kinder auch nur Flusen im Kopf? Dann kann einem das Fräulein - eigentlich ein ganz nettes Fraumensch - schon Leid tun, wenn das Gesöcks sich auch schlecht in der Schule benimmt. Man sollte den Kindern jedenfalls nicht allzu sehr den Hintern nachtragen, sonst müssen Sie auch noch ordentlich Holz drauflegen. Finden Sie nicht auch, dass Lehrer oder Politiker allzu viel bröhseln? Dann kann man schon einmal den Flitzer kriegen. Für dieses Werk brauchen Sie jedenfalls keine Parteikarte. Dieses Buch wird Ihnen gut tun bis in den dicken Zeh. Da wetten wir was mit! Wenn Sie hiermit durch sind, wissen Sie auch, dass Nonnenfürzchen nichts Unanständiges sind. Sie werden den Mund jedenfalls nicht zu kriegen. Dieses Buch ist bis zum Anschlag voll von Begriffen aus der ostbelgischen Alltagssprache. Die Autoren haben Ordnung in den Bull gebracht und 2 500 Begriffe mit viel Succès geordnet. Nicht plic-ploc, sondern schön alphabetisch. Das Buch ist keine schwere Kost, sondern ganz präsentabel mit vielen ansprechenden Zeichnungen illustriert. Das Buch ist nicht abgelutscht, sondern eine Ergänzung zum Band Mostert, Bics und Beinchen stellen, der im Jahr 2013 mit dem Preis des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens ausgezeichnet wurde. Sie werden einiges über sich bekommen. Da lacht der Schwabbelbauch noch 5 Minuten nach. Garantiert! So Schluss mit dem Brasel, wir haben die Möhr ab! Viel Pläsier bei der Lektüre. Sie werden es nicht bereuen.

Autorentext

Franz-Josef Heinen wurde 1950 im belgischen Eifelstädtchen St. Vith geboren und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik an der Unversität Lüttich arbeitete er als Deutsch- und Englischlehrer. Mitte der achtziger Jahre wechselte er in die Schulverwaltung. Er leitet die Unterrichtsabteilung im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.
Seine Hobbys sind Reisen nach Frankreich, Lesen, Kochen und die Suche nach Wildpilzen. /
Edie Kremer wurde im Jahre 1943 in St. Vith geboren. Das Abitur erhielt er an der Bischöflichen Schule in der latein-griechischen Abteilung. Das Germanistik- und Anglistik-Studium absolvierte er an der Katholischen Universität Löwen. Zwischen 1966 und 1984 war er Deutsch- und Englischlehrer am Heidberg-Institut in Eupen, danach wechselte er in die Lehrerweiterbildung und war anschließend als Inspektor im Unterrichtsministerium bis zu seiner Pensionierung tätig. Er ist seit 1966 verheiratet mit Ina Hammerschmidt und hat zwei Töchter und fünf Enkelkinder. Seine Hobbys sind Reisen, Wandern, Radfahren, Lesen und Chorgesang.

Produktinformationen

Titel: Flatten, Bob und Nonnenfürzchen
Untertitel: Alltagssprache in Ostbelgien
Autor:
Illustrator:
EAN: 9783867121064
ISBN: 978-3-86712-106-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grenz-Echo Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: 520g
Größe: H208mm x B139mm x T35mm
Veröffentlichung: 17.11.2015
Jahr: 2015