Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Subjekt und das Gesetz

  • Kartonierter Einband
  • 464 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Franz J. Hinkelammert (geb. 1931), Theologe und Ökonom. 1971- 1973 Berater der Unidad Popular in Chile. 1976 Mitbegründer des bef... Weiterlesen
20%
35.90 CHF 28.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Franz J. Hinkelammert (geb. 1931), Theologe und Ökonom. 1971- 1973 Berater der Unidad Popular in Chile. 1976 Mitbegründer des befreiungstheologischen Instituts Departamiento Ecumenico de Invest­i­gaciones in Costa Rica. 2006 Preisträger des venezuelanischen Preises "Premio Libertador". Veröffentlichungen auf deutsch u.a.: Kritik der utopischen Vernunft. Eine Auseinandersetzung mit den Hauptströmungen der modernen Gesellschaftstheorie, Luzern 1994; Der Schrei des Subjekts. Vom Welttheater des Johannesevangeliums zu den Hundejahren der Globalisierung, Münster/Luzern 2001; Befreiung denken. Grenzgänge zwischen Kontinenten und Wissenschaften. Bearbeitet und herausgegeben von Norbert Arntz, Münster/Luzern 2011; Der Fluch, der auf dem Gesetz lastet. Paulus von Tarsus und das kritische Denken, Luzern 2011.

Produktinformationen

Titel: Das Subjekt und das Gesetz
Untertitel: Die Rückkehr des verdrängten Subjekts
Autor:
EAN: 9783980942157
ISBN: 978-3-9809421-5-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Institut für Theologie und Politik
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 464
Gewicht: 666g
Größe: H210mm x B148mm x T31mm
Jahr: 2007