Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die stillen Wandlungen

  • Fester Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
'Ich glaube, dass die Philosophie nunmehr vor folgender Aufgabe steht: sich aus ihrer eigenen Geschichte herauszunehmen und sich a... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Sie sparen CHF 4.80
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

'Ich glaube, dass die Philosophie nunmehr vor folgender Aufgabe steht: sich aus ihrer eigenen Geschichte herauszunehmen und sich ausgehend von anderen Denktraditionen als denen, die sie selbst entwickelt hat, von Neuem zu betrachten. Im Gegenzug wird ihr dieser Umweg durch ein Außen nicht nur ihre selbst getroffenen Vorentscheidungen und Ausgangspunkte klarmachen; er wird sie auch dazu bewegen, zur Erfahrung zu den Sachen selbst zurückzukehren, um das Leben zu denken, was die Philosophie bekanntlich gerne umgeht, indem sie sich in der Akademie einschließt.Darauf zielen die Chantiers ab, indem ich einen Schritt zur Seite mache zur großen chinesischen Seite. Zwischen China und Europa, die solange einander äußerlich geblieben sind, kann man nicht einfach auf platte und sterile Weise, die Unterschiede einordnend, vergleichen. Denn nur in der offenen Gegenüberstellung der beiden wird sich unsere Untersuchung erneuern. Die dabei erkannten Abweichungen sind querstrebende Angriffspunkte zur Betrachtung unseres Ungedachten.'

Autorentext

François Jullien (*1951), Philosoph und Sinologe, unterrichtet an der Fakultät Langues et Civilisations d'Asie orientale der Université Paris 7 und leitet dort das Institut de la pensée contemporaine. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Agenda de la pensée contemporaine.



Inhalt
I. Aus einer anderen Perspektive als der des Subjekts Aktion/ Wandlung II. Unter der Wandlung: der ÜbergangIII. Der Schnee schmilzt (oder die Grundentscheidung für das Sein verhindert es, den Übergang zu denken)IV. Gibt es einen Anfang für die Umwandlungen?V. Übergang oder Durchquerung das Altern hat immer schon begonnenVI. Figuren der UmkehrungVII. Flüssigkeit des Lebens (oder wieso das eine bereits das andere ist)VIII. Musste die 'Zeit' erfunden werden?IX. Mythologie des EreignissesX. Vom fehlenden Begriff:historisch-strategisch-politisch

Produktinformationen

Titel: Die stillen Wandlungen
Untertitel: Baustellen I
Autor:
Editor:
Übersetzer:
EAN: 9783883962849
ISBN: 978-3-88396-284-9
Format: Fester Einband
Hersteller: Merve
Herausgeber: Merve Verlag GmbH
Genre: Philosophie
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 164g
Größe: H172mm x B123mm x T23mm
Jahr: 2010
Untertitel: Deutsch
Auflage: 08.2010

Weitere Produkte aus der Reihe "Internationaler Merve Diskurs"