Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spektrum Nord: Vielfalt der Ziele, Inhalte und Methoden in der Landeskunde

  • Fester Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis einer modernen Didaktik der Landeskunde des Deutschen als Fremdsprache. Die vor... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Band versammelt Beiträge zu Theorie und Praxis einer modernen Didaktik der Landeskunde des Deutschen als Fremdsprache. Die vorgelegten Konzepte und Ideen schlagen Brücken zu Literatur- und Sprachwissenschaft sowie zu den Sozial- und Kulturwissenschaften.

2012 wurde das Netzwerk-Projekt "Landeskunde Nord" ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, Forschung und Lehre zur Landeskunde des Deutschen als Fremdsprache, insbesondere in den nordischen Ländern, voranzutreiben. Dieses Buch knüpft an die bereits erschienenen Bände "Landeskunde Nord" beziehungsweise "Perspektive Nord" an und bietet weitere Reflexionen wissenschaftstheoretischer, fachdidaktischer und inhaltlicher Aspekte, die für die Gestaltung der landeskundlichen Lehre und des landeskundlichen Unterrichts relevant erscheinen. In ihrer Vielfalt schlagen die Konzepte und Ideen des Bandes Brücken zu Literatur- und Sprachwissenschaft sowie zu den Sozial- und Kulturwissenschaften. Die Beiträge nehmen international geführte Fachdiskussionen auf und haben auch deshalb über die nordischen Länder hinaus Bedeutung.

Autorentext

Klaus Geyer ist Assoziierter Professor («lektor») für deutsche Sprache und Kommunikation an der Süddänischen Universität in Odense. Er arbeitet unter anderem zu Fachsprachen, Sprachvergleich und Ethnopragmatik.

Frank Thomas Grub ist «universitetslektor» an der Universität Uppsala. Er forscht unter anderem über die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart sowie Literatur und Landeskunde in der Lehre des Deutschen als Fremdsprache.



Klappentext

2012 wurde das Netzwerk-Projekt «Landeskunde Nord» ins Leben gerufen, dessen Ziel es ist, Forschung und Lehre zur Landeskunde des Deutschen als Fremdsprache, insbesondere in den nordischen Ländern, voranzutreiben. Dieses Buch knüpft an die bereits erschienenen Bände «Landeskunde Nord» beziehungsweise «Perspektive Nord» an und bietet weitere Reflexionen wissenschaftstheoretischer, fachdidaktischer und inhaltlicher Aspekte, die für die Gestaltung der landeskundlichen Lehre und des landeskundlichen Unterrichts relevant erscheinen. In ihrer Vielfalt schlagen die Konzepte und Ideen des Bandes Brücken zu Literatur- und Sprachwissenschaft sowie zu den Sozial- und Kulturwissenschaften. Die Beiträge nehmen international geführte Fachdiskussionen auf und haben auch deshalb über die nordischen Länder hinaus Bedeutung.



Inhalt

Margit Breckle: Zur Vermittlung landeskundlicher Inhalte in unterschiedlichen Facetten des Deutschstudiums am Beispiel Finnlands - Klaus Geyer: Fach-Landeskunde und fachorientierter Fremdsprachenunterricht integriert. Curriculumentwicklung an der Süddänischen Universität in Odense - Kirsten Bjerre/Petra Daryai-Hansen: Interkulturelle kommunikative Kompetenz. Ein Versuch der Operationalisierung aus dem Fach Deutsch in der dänischen Lehrerausbildung - Frank Thomas Grub: «Isch bin kään Saarfranzos». Kulturelles Lernen, Landeskunde und Literatur am Beispiel des Saarlandes - Doris Wagner: «Deutsch, das auf der Zunge zergeht». Ein Projektvorschlag für den landeskundlichen Unterricht - Petra Platen: Nachhaltigkeit in geisteswissenschaftlicher Lehre - am Beispiel der Figur des «letzten Menschen» in Heinz Helles Roman «Eigentlich müssten wir tanzen» - Anna Warakomska: Minderheiten mit «Migrationshintergrund» in der deutschen Literatur türkischstämmiger Autoren. Ein Beitrag zum Abbau von Stereotypen im landeskundlichen Unterricht - Marija Blazhko: Zur Vermittlung von Landeskunde im Rahmen der Ausbildung von Lehrkräften für Deutsch als Fremdsprache in der Ukraine.

Produktinformationen

Titel: Spektrum Nord: Vielfalt der Ziele, Inhalte und Methoden in der Landeskunde
Untertitel: Beiträge zur 3. Konferenz des Netzwerks «Landeskunde Nord» in Odense am 21./22. Januar 2016
Autor:
EAN: 9783631677186
ISBN: 978-3-631-67718-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 312g
Größe: H216mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.