Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Video On Demand (VoD) - Wartungsarbeiten Weitere Informationen

Aufgrund Wartungsarbeiten ist der Streaming Dienst des Video-on-Demand-Angebots zur Zeit nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Der inklusive Sozialraum

  • Kartonierter Einband
  • 62 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Studie skizziert die De-Institutionalisierungsprozesse im Lichte der Rechtsphilosophie der sozialen Inklusion als schwierigen ... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Studie skizziert die De-Institutionalisierungsprozesse im Lichte der Rechtsphilosophie der sozialen Inklusion als schwierigen sozialen Lernprozess der Menschen in der Kommune, die sich für den homo patiens psychodynamisch öffnen und an ihrer eigenen kulturellen Grammatik der Ausgrenzung des Anderen, Fremdartigen, Dämonischen arbeiten müssen.

Wie geht die Gesellschaft - also die Menschen - mit dem Andersartigen des homo patiens in der Altenpflege, der Behindertenhilfe, der Psychiatrie etc. um? Die Studie skizziert die notwendigen Fortschritte in der De-Institutionalisierungsprozesse im Lichte der Rechtsphilosophie der sozialen Inklusion als schwierigen sozialen Lernprozess der Menschen in der Kommune, die sich für den homo patiens psychodynamisch jenseits einer neurotischen "Verstiegenheit" der "Hygieneangst" öffnen und dazu an ihrer eigenen kulturellen Grammatik der sozialen Ausgrenzung des Anderen, Fremdartigen, Dämonischen selbstkritisch arbeiten müssen. Inklusion ist somit nicht nur eine Frage von Rechtsregimen und der sozialplanerischen Implementation neuer Wohnformen im Rahmen der Vernetzungsarbeit im Quartier. Inklusion ist Öffnung zur Alterität als Selbst-Transgression der eigenen Grenzen des sozialphobischer Habitus.

Produktinformationen

Titel: Der inklusive Sozialraum
Untertitel: Psychodynamik und kulturelle Grammatik eines sozialen Lernprozesses
Autor:
EAN: 9783848707775
ISBN: 978-3-8487-0777-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 62
Gewicht: 131g
Größe: H226mm x B154mm x T10mm
Veröffentlichung: 29.08.2013
Jahr: 2013
Land: DE