Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Randgebiete der Menschheit

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Kriminalfall, der seinen Ursprung im innerdeutschen Grenzgebiet der Achtzigerjahre hat, wird durch eine verblüffende Entdeckun... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ein Kriminalfall, der seinen Ursprung im innerdeutschen Grenzgebiet der Achtzigerjahre hat, wird durch eine verblüffende Entdeckung in die Gegenwart katapultiert. Als potenzieller Täter gilt ein anonymer Briefautor mit seinen kritischen Ausführungen zum Selbstbild der Menschheit und deren Umgang mit der Umwelt. Die Leser/-innen werden von einer zunehmend spannenden Kriminalgeschichte in eine Gedankenwelt entführt, in der sie sich selbst und ihre Artgenossen durchleuchten. Ein Roman, der dem Selbstverständnis der Menschheit spürbare Kratzer zufügt. Handlung: Clara erfährt von mysteriösen Briefen, die ein unbekannter Verfasser einst an ihre jugendliche Mutter richtete. Die Schriftstücke enthalten sonderbare und kritische Betrachtungen zu den elementaren Themen der Welt. Von einem Zeugen der Vergangenheit erhält Clara Informationen über die Hintergründe der anonymen Schreiben über das Leben in den Achtzigerjahren auf der westlichen Seite der innerdeutschen Grenze und zu einem ihr bislang nicht bekannten Anschlag auf ihre Mutter, der nie aufgeklärt werden konnte. Eine verblüffende Entdeckung entpuppt sich als Startschuss für den von Überraschungen gesäumten Weg zur Aufklärung des Attentats, eines Mordes und der Identität des Briefautors.

Autorentext
Frank Schmidtkowski wurde 1966 in Wildeck-Obersuhl an der innerdeutschen Grenze geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend in Nordhessen. Nach dem Studium ließ er sich aus beruflichen Gründen im Rhein-Main-Gebiet nieder. Heute lebt er mit seiner Frau, zwei Hunden und einem Pferd im Hintertaunus.

Produktinformationen

Titel: Randgebiete der Menschheit
Untertitel: Ein philosophischer Kriminalroman
Autor:
EAN: 9783741292217
ISBN: 978-3-7412-9221-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 387g
Größe: H216mm x B134mm x T22mm
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen