Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rückkehr der Bombe?

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki 1945 gab es keinen kriegerischen Einsatz von Nuklearwaffen mehr. Für dieses... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Seit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki 1945 gab es keinen kriegerischen Einsatz von Nuklearwaffen mehr. Für dieses Phänomen des dauerhaften Nichtgebrauchs von Nuklearwaffen werden im Allgemeinen zwei Erklärungen angeführt: einerseits die nukleare Abschreckung, andererseits das nukleare Tabu. Diese Studie stellt die beiden Erklärungen im Detail vor und konfrontiert sie mit der seit Beginn des Nuklearzeitalters existierenden, in jüngster Vergangenheit aber in den Medien besonders prominenten Befürchtung, dass Nuklearwaffen in die Hände von Terroristen geraten könnten. Bedeutet Nuklearterrorismus das Ende des Nichtgebrauchs und somit die Rückkehr der Bombe? Das Buch basiert auf zwei früheren Arbeiten des Autors, wurde jedoch für diese Publikation überarbeitet und zum Teil um aktuelle Literatur ergänzt. Es richtet sich sowohl an Studierende und Wissenschaftler als auch an Entscheidungsträger und die interessierte Öffentlichkeit.

Autorentext

Frank Sauer, Dipl.-Pol.: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Universität der Bundeswehr München; Doktorand an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.



Klappentext

Seit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki 1945 gab es keinen kriegerischen Einsatz von Nuklearwaffen mehr. Für dieses Phänomen des dauerhaften Nichtgebrauchs von Nuklearwaffen werden im Allgemeinen zwei Erklärungen angeführt: einerseits die nukleare Abschreckung, andererseits das nukleare Tabu. Diese Studie stellt die beiden Erklärungen im Detail vor und konfrontiert sie mit der seit Beginn des Nuklearzeitalters existierenden, in jüngster Vergangenheit aber in den Medien besonders prominenten Befürchtung, dass Nuklearwaffen in die Hände von Terroristen geraten könnten. Bedeutet Nuklearterrorismus das Ende des Nichtgebrauchs und somit die Rückkehr der Bombe? Das Buch basiert auf zwei früheren Arbeiten des Autors, wurde jedoch für diese Publikation überarbeitet und zum Teil um aktuelle Literatur ergänzt. Es richtet sich sowohl an Studierende und Wissenschaftler als auch an Entscheidungsträger und die interessierte Öffentlichkeit.

Produktinformationen

Titel: Die Rückkehr der Bombe?
Untertitel: Nichtgebrauch von Nuklearwaffen und internationaler Terrorismus
Autor:
EAN: 9783639047684
ISBN: 978-3-639-04768-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 272g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2013