Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ursachen des Masochismus

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frank Sacco, Internist und Autor des Buches "Das Sacco-Syndrom" ist der gängigen Ursache masochistischen Verhaltens auf ... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Frank Sacco, Internist und Autor des Buches "Das Sacco-Syndrom" ist der gängigen Ursache masochistischen Verhaltens auf der Spur. Er bewegt sich hier auf einem Terrain, das die heutige Psychiatrie aus bestimmten Gründen zu meiden versucht. Das Vorzeigeobjekt für Masochismus stellt immer noch der Grieche Ödipus dar. Aus Angst vor einer göttlichen Bestrafung wegen Inzestes mit seiner Mutter brannte er sich die Augen aus. Dieses als Beschwichtigung gemeinte Opfer an seinen Gott sieht man heute nicht mehr. Auch der Bußgürtel ist völlig aus der Mode gekommen. Der heutige Masochismus ist in vielen Lebensformen und Erkrankungen verborgen, so auch in der Prostitution und der "endogenen" Depression, einer Depression, die Psychiatern bezüglich ihrer Ursache nicht verständlich ist. Heutigen Nervenärzten fehlt, so Frau Prof. Leuzinger-Bohleber, Nachfolgerin Sigmund Freuds am gleichnamigen Institut in Frankfurt, das "transzendentale Denken" und damit eine so entscheidende und zur Diagnosestellung unverzichtbare Re flektion.

Klappentext

Frank Sacco, Internist und Autor des Buches "Das Sacco-Syndrom" ist der gängigen Ursache masochistischen Verhaltens auf der Spur. Er bewegt sich hier auf einem Terrain, das die heutige Psychiatrie aus bestimmten Gründen zu meiden versucht. Das Vorzeigeobjekt für Masochismus stellt immer noch der Grieche Ödipus dar. Aus Angst vor einer göttlichen Bestrafung wegen Inzestes mit seiner Mutter brannte er sich die Augen aus. Dieses als Beschwichtigung gemeinte Opfer an seinen Gott sieht man heute nicht mehr. Auch der Bußgürtel ist völlig aus der Mode gekommen. Der heutige Masochismus ist in vielen Lebensformen und Erkrankungen verborgen, so auch in der Prostitution und der "endogenen" Depression, einer Depression, die Psychiatern bezüglich ihrer Ursache nicht verständlich ist. Heutigen Nervenärzten fehlt, so Frau Prof. Leuzinger-Bohleber, Nachfolgerin Sigmund Freuds am gleichnamigen Institut in Frankfurt, das "transzendentale Denken" und damit eine so entscheidende und zur Diagnosestellung unverzichtbare Re¬flektion.

Produktinformationen

Titel: Ursachen des Masochismus
Untertitel: Analyse des Masochismus am Beispiel der Straßenprostitution, des Borderline-Syndroms und der "endogenen Depression"
Autor:
EAN: 9783739286075
ISBN: 978-3-7392-8607-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 125g
Größe: H211mm x B151mm x T8mm
Jahr: 2016