Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die historische Entwicklung des Post- und Fernmeldewesens in Deutschland vor dem Hintergrund spezifischer Interessenkonstellationen bis 1945

  • Kartonierter Einband
  • 287 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit untersucht die sich wandelnden gesellschaftlichen Funktionen des Post- und Fernmeldewesens vor dem Hintergr... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit untersucht die sich wandelnden gesellschaftlichen Funktionen des Post- und Fernmeldewesens vor dem Hintergrund der spezifischen Einflußnahme verschiedener Interessenpositionen auf die Postpolitik in drei historischen Epochen: der Entwicklung bis 1918, der Post in der Weimarer Republik und insbesondere der Deutschen Reichspost in der NS-Zeit. Dabei wird auch dem jeweiligen Verständnis von "Gemeinwohlorientierung" und "Infrastrukturverantwortung" nachgegangen. Ziel ist, das Spannungsverhältnis von Instrumentalisierung der Post für spezifische Interessen und infrastrukturelle Vorleistungen zu analysieren. Der interdisziplinäre Forschungsansatz berücksichtigt rechtliche, ökonomische, politische und technische Aspekte.

Autorentext

Der Autor: Frank Postler, Diplom-Sozialwirt, wurde 1961 in Wolfsburg geboren. Er studierte von 1983 bis 1987 Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück (Promotion 1991). Von 1987 bis 1988 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück. 1989 war er Stipendiat der Ernst-Strassmann-Stiftung. Seit 1990 ist er wissenschatlicher Mitarbeiter für die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Entwicklung der Post- und Fernmeldewesens in drei Epochen: bis 1918, in der Weimarer Republik und in der NS-Zeit - Gemeinwohlorientierung - Infrastrukturentwicklung - Dominierende Interessen - Instrumentalisierung.

Produktinformationen

Titel: Die historische Entwicklung des Post- und Fernmeldewesens in Deutschland vor dem Hintergrund spezifischer Interessenkonstellationen bis 1945
Untertitel: Eine sozialwissenschaftliche Analyse der gesellschaftlichen Funktionen der Post
Autor:
EAN: 9783631442715
ISBN: 978-3-631-44271-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 287
Gewicht: 382g
Größe: H208mm x B146mm x T18mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"

Zuletzt angesehen
Verlauf löschen