Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glossar zur Buch'schen Glosse

  • Fester Einband
  • 1684 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeitsstelle "Sachsenspiegel-Glosse" der Monumenta Germaniae Historica bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Lei... Weiterlesen
20%
272.00 CHF 217.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeitsstelle "Sachsenspiegel-Glosse" der Monumenta Germaniae Historica bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig legt - nach der Buch'schen Glosse zum Sachsenspiegel-Landrecht (2002) und der Kürzeren Glosse zum Sachsenspiegel-Lehnrecht (2006) sowie der Längeren Glosse zum Sachsenspiegel-Lehnrecht (2013) - ihr nunmehr viertes Arbeitsergebnis vor. Mit diesem Glossar zur 2002 erschienenen Edition der Buch'schen Landrechtsglosse wird der wissenschaftlichen Welt erstmals ein Instrumentarium an die Hand gegeben, das den von dem märkischen Juristen Johann von Buch um 1325 verfassten, ebenso komplizierten wie faszinierenden Quellentext für den modernen Benutzer umfassend erschließt. Das Glossar umfasst in etwa 8.500 Stichwörtern den gesamten Wortbestand der Edition und erleichtert durch beigefügte neuhochdeutsche Übersetzungen den Zugang zum mittelniederdeutschen Quellentext. Es spiegelt die Vielfalt des spätmittelalterlichen Rechts ebenso wider wie die Rezeption der Gelehrten Rechte - d.h. des Römischen und des Kirchenrechts - im deutschen Sprachraum, wofür die Buch'sche Glosse ein gewichtiger Zeuge ist. Den Anhang bilden ein Verzeichnis der Kontextstellen sowie ein Verzeichnis der Merksätze, Rechtsregeln, Definitionen und (Volks-)Etymologien.

Produktinformationen

Titel: Glossar zur Buch'schen Glosse
Autor:
EAN: 9783447103213
ISBN: 978-3-447-10321-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Harrassowitz Verlag
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 1684
Gewicht: 3023g
Größe: H239mm x B167mm x T134mm
Jahr: 2015
Auflage: 1., Aufl.