Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Familienstürme

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was ist eigentlich normal ? Eine Annäherung an die tieferen Ursachen psychotischer ZuständeWas ist eigentlich normal ? Eine Annähe... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Was ist eigentlich normal ? Eine Annäherung an die tieferen Ursachen psychotischer Zustände

Was ist eigentlich normal ? Eine Annäherung an die tieferen Ursachen psychotischer Zustände Ein erfolgreicher Mann, eine treu sorgende Frau, zwei Töchter Familie Rein ist eigentlich völlig normal. Und doch führen die Abhängigkeiten untereinander, Berge von uneingestandenen Wünschen und nicht gelebten Gefühlen scheinbar zwangsläufig ins Elend: Barbara, die älteste Tochter, arrangiert ihre (Über-)Lebensstrategien in diesem Umfeld von Anfang an so, dass sie auffällig wird. Als junge Frau wird sie schwer psychotisch. Frank Matakas beschreibt an diesem fiktiven Fall gewissermaßen der Quersumme vieler seiner Fälle als Psychiater und Psychoanalytiker , wie sich psychische Auffälligkeiten auf der persönlichen, der familiären und der gesellschaftlichen Ebene erklären lassen könnten. Romanhaft zu lesen packen die Schilderungen den Leser mehr als alle Fiktion: Immer wieder muss er erkennen, wie es auch um ihn selbst und das eigene Umfeld bestellt ist. Vor allem aber erweckt das Buch in ihm ein tieferes Verständnis für die Individualität und innere Ordnung anderer, erscheint sie nun krankhaft oder normal .

Autorentext

Prof. Dr. med. Frank Matakas wurde in Köln geboren. Nach dem Studium der Medizin, Philosophie und Mathematik in Köln und Hamburg war er in der Hirnforschung tätig. Danach Weiterbildung zum Psychiater und Psychoanalytiker. Er war 30 Jahre lang ärztlicher Leiter einer psychiatrischen Klinik in Köln und arbeitet jetzt in freier Praxis. Er ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Berlin und Köln.



Klappentext

Ein erfolgreicher Mann, eine treu sorgende Frau, zwei Töchter - Familie Rein ist eigentlich völlig normal. Und doch führen die Abhängigkeiten untereinander, Berge von uneingestandenen Wünschen und nicht gelebten Gefühlen scheinbar zwangsläufig ins Elend: Barbara, die älteste Tochter, arrangiert ihre (Über-)Lebensstrategien in diesem Umfeld von Anfang an so, dass sie auffällig wird. Als junge Frau wird sie schwer psychotisch.Frank Matakas beschreibt an diesem fiktiven Fall - gewissermaßen der Quersumme vieler seiner Fälle als Psychiater und Psychoanalytiker -, wie sich psychische Auffälligkeiten auf der persönlichen, der familiären und der gesellschaftlichen Ebene erklären lassen könnten. Romanhaft zu lesen, packen die Schilderungen den Leser mehr als alle Fiktion: Immer wieder muss er erkennen, wie es auch um ihn selbst und das eigene Umfeld bestellt ist. Vor allem aber erweckt das Buch in ihm ein tieferes Verständnis für die Individualität und innere Ordnung anderer, erscheint sie nun krankhaft oder "normal".

Produktinformationen

Titel: Familienstürme
Untertitel: Eine psychologische Erzählung darüber, wie wir unser Seelenleben ordnen
Autor:
EAN: 9783865203809
ISBN: 978-3-86520-380-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Buch & media
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 292g
Größe: H220mm x B145mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.10.2010
Jahr: 2010