Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konzeptionierung einer Schnittstelle zwischen der Projektmanagementsoftware Scitor und SAP-CO (Unterweisung Fachinformatiker / -in)

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2002 im Fachbereich AdA EDV / DV / IT / Telekommunikation, Note: sehr gut, , Veranstaltung: IHK Au... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2002 im Fachbereich AdA EDV / DV / IT / Telekommunikation, Note: sehr gut, , Veranstaltung: IHK Ausbildereignungsprüfung, Sprache: Deutsch, Abstract: Es besteht die Aufgabe, einen automatischen Datenaustausch von der Projektmanagementsoftware Scitor zum Controllingmodul SAP zu erstellen. Im Rahmen dieser Aufgabe muss mit den Fachabteilungen geklärt werden, welche Daten in welcher Ausprägung wann und wohin transferiert werden sollen. Durch diese Maßnahme sollen die Arbeitsüberlastung im Controlling reduziert und manuelle und systembedingte Fehlerquellen im Datentransfer eliminiert werden. Das leitende System bei der Stundenerfassung ist Scitor. Deshalb sollen die kumulierten Werte der beiden Systeme miteinander abgeglichen werden und die Differenz in SAP gebucht werden, so dass in SAP die Anzahl und der Wert der verbrauchten Stunden auf den entsprechenden Projektebenen angezeigt werden können. Die Definition einer solchen Art von Schnittstelle ist im Ausbildungsrahmenplan unter 10, Abs. 1, Punkt 6.1 c) wieder zu finden. In vorangegangenen Ausbildungseinheiten hat der Auszubildende bereits die Kostenrechnungsabteilung (Ausbildungsrahmenplan 2.5 a) u. d) und den Umgang mit der Projektmanagementsoftware (Ausbildungsrahmenplan 4.3) kennen gelernt. Nach dieser Ausbildungseinheit soll der Auszubildende Verfahren des Datenaustausches kennen lernen und anwenden, indem er ein Upload in SAP (ABAP) programmiert.

Klappentext

Unterweisung / Unterweisungsentwurf aus dem Jahr 2002 im Fachbereich AdA EDV / DV / IT / Telekommunikation, Note: sehr gut, , Veranstaltung: IHK Ausbildereignungsprüfung, Sprache: Deutsch, Abstract: Es besteht die Aufgabe, einen automatischen Datenaustausch von der Projektmanagementsoftware Scitor zum Controllingmodul SAP zu erstellen. Im Rahmen dieser Aufgabe muss mit den Fachabteilungen geklärt werden, welche Daten in welcher Ausprägung wann und wohin transferiert werden sollen. Durch diese Maßnahme sollen die Arbeitsüberlastung im Controlling reduziert und manuelle und systembedingte Fehlerquellen im Datentransfer eliminiert werden. Das leitende System bei der Stundenerfassung ist Scitor. Deshalb sollen die kumulierten Werte der beiden Systeme miteinander abgeglichen werden und die Differenz in SAP gebucht werden, so dass in SAP die Anzahl und der Wert der verbrauchten Stunden auf den entsprechenden Projektebenen angezeigt werden können. Die Definition einer solchen Art von Schnittstelle ist im Ausbildungsrahmenplan unter § 10, Abs. 1, Punkt 6.1 c) wieder zu finden. In vorangegangenen Ausbildungseinheiten hat der Auszubildende bereits die Kostenrechnungsabteilung (Ausbildungsrahmenplan 2.5 a) u. d) und den Umgang mit der Projektmanagementsoftware (Ausbildungsrahmenplan 4.3) kennen gelernt. Nach dieser Ausbildungseinheit soll der Auszubildende Verfahren des Datenaustausches kennen lernen und anwenden, indem er ein Upload in SAP (ABAP) programmiert.

Produktinformationen

Titel: Konzeptionierung einer Schnittstelle zwischen der Projektmanagementsoftware Scitor und SAP-CO (Unterweisung Fachinformatiker / -in)
Autor:
EAN: 9783638920049
ISBN: 978-3-638-92004-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2008
Auflage: 3. Auflage.