Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Kapitalverkehrsfreiheit im Recht der europäischen Union

  • Kartonierter Einband
  • 211 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Kapitalverkehrsfreiheit hat im europäischen Integrationsprozeß jahrzehntelang ein Schattendasein geführt; sie nimmt eigentlich... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Kapitalverkehrsfreiheit hat im europäischen Integrationsprozeß jahrzehntelang ein Schattendasein geführt; sie nimmt eigentlich auch heute noch im Vergleich zu den anderen Grundfreiheiten des EG-Vertrages in der wissenschaftlichen Literatur einen geringen Stellenwert ein. Dieses Buch versucht nun in einer umfassenden Darstellung der Frage nachzugehen, welche Stellung der Kapitalverkehrsfreiheit im Konzept der Gemeinschaftsverfassung bis zum heutigen Stand der Integration zugekommen ist. Die Freiheit des Kapitalverkehrs wird dabei hinsichtlich ihrer rechtlichen Ausgestaltung sowie im Kontext der Errichtung eines europäischen Kapitalmarktes und der Schaffung der Wirtschafts- und Währungsunion beleuchtet.

Autorentext

Der Autor: Frank Kimms wurde 1964 in Berlin geboren. Er studierte an der Freien Universität Berlin und legte dort im Jahre 1988 seine erste juristische Staatsprüfung ab. Nach der zweiten juristischen Staatsprüfung war er zunächst als Repetitor tätig; seit Mai 1993 ist er wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Eckart Klein am Institut für Europarecht, Staatsrecht und Völkerrecht der Universität Potsdam-Babelsberg.



Klappentext

Die Kapitalverkehrsfreiheit hat im europäischen Integrationsprozeß jahrzehntelang ein Schattendasein geführt; sie nimmt eigentlich auch heute noch im Vergleich zu den anderen Grundfreiheiten des EG-Vertrages in der wissenschaftlichen Literatur einen geringen Stellenwert ein. Dieses Buch versucht nun in einer umfassenden Darstellung der Frage nachzugehen, welche Stellung der Kapitalverkehrsfreiheit im Konzept der Gemeinschaftsverfassung bis zum heutigen Stand der Integration zugekommen ist. Die Freiheit des Kapitalverkehrs wird dabei hinsichtlich ihrer rechtlichen Ausgestaltung sowie im Kontext der Errichtung eines europäischen Kapitalmarktes und der Schaffung der Wirtschafts- und Währungsunion beleuchtet.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kapitalverkehrsfreiheit - Verhältnis zum Niederlassungsrecht und zum freien Dienstleistungsverkehr - Grundlagen eines europäischen Kapitalmarktes - Entwicklung der finanziellen Integration - Internationaler Währungsfonds (IWF), OEEC/OECD, Wirtschafts- und Währungsunion, EWS - Rechtliche Ausgestaltung der Kapitalverkehrsvorschriften - EWR-Abkommen.

Produktinformationen

Titel: Die Kapitalverkehrsfreiheit im Recht der europäischen Union
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631309100
ISBN: 978-3-631-30910-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 211
Gewicht: 324g
Größe: H211mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"