Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzen polizeilicher Notwehr

  • Kartonierter Einband
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Notwehrrecht des Polizeibeamten ist von einer abschließenden Klärung weit entfernt. Gerade in Fällen, in denen das Polizei- un... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Notwehrrecht des Polizeibeamten ist von einer abschließenden Klärung weit entfernt. Gerade in Fällen, in denen das Polizei- und das Notwehrrecht gleichzeitig anwendbar sind, ergeben sich problematische Wechselwirkungen zwischen beiden unterschiedlich geprägten Rechtsgebieten. In der vorliegenden Arbeit werden die zahlreichen Einzelkontroversen vorgestellt und bewertet sowie eine neue "sozialethische" Notwehrgrenze für Polizeibeamte entwickelt. Durch die Definition dieser neuen Grenze polizeilicher Notwehr leistet der Autor einen wesentlichen Beitrag dazu, das Spannungsverhältnis zwischen Polizei- und Notwehrrecht im Strafrecht aufzulösen.

Autorentext

Der Autor: Frank Fechner wurde 1962 in Hamburg geboren. Von 1982 bis 1987 studierte er Rechtswissenschaft in Hamburg. Seit Oktober 1989 ist er im Referendariat in Hamburg.



Klappentext

Das Notwehrrecht des Polizeibeamten ist von einer abschließenden Klärung weit entfernt. Gerade in Fällen, in denen das Polizei- und das Notwehrrecht gleichzeitig anwendbar sind, ergeben sich problematische Wechselwirkungen zwischen beiden unterschiedlich geprägten Rechtsgebieten. In der vorliegenden Arbeit werden die zahlreichen Einzelkontroversen vorgestellt und bewertet sowie eine neue «sozialethische» Notwehrgrenze für Polizeibeamte entwickelt. Durch die Definition dieser neuen Grenze polizeilicher Notwehr leistet der Autor einen wesentlichen Beitrag dazu, das Spannungsverhältnis zwischen Polizei- und Notwehrrecht im Strafrecht aufzulösen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Wertungsunterschiede zwischen Polizei- und Notwehrrecht - 32, 34 StGB als hoheitliche Ermächtigungsnormen? - Das Verhältnis von strafrechtlichen Notrechten und polizeirechtlichen Eingriffsbefugnissen - Zur Ratio des Notwehrrechts und zur Legitimation seiner Grenzen - Die neue polizeiliche Notwehrgrenze - Notwehr und private Sicherungsunternehmen - Fallbeispiele.

Produktinformationen

Titel: Grenzen polizeilicher Notwehr
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631439685
ISBN: 978-3-631-43968-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 407g
Größe: H209mm x B149mm x T22mm
Jahr: 1991
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"