Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Historische Texte lesen und verstehen

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Lesen und Verstehen historischer Texte ist in allen Sozial- und Geisteswissenschaften von elementarer Bedeutung. In der Schule... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Lesen und Verstehen historischer Texte ist in allen Sozial- und Geisteswissenschaften von elementarer Bedeutung. In der Schule vermitteltes Geschichtswissen reicht nicht aus, um ein Geschichtsbewusstsein zu entwickeln. Aber ein solches Bewusstsein ist notwendig, um Texte nicht nur zu lesen, sondern auch zu verstehen. Erst dann ist es möglich, einen Bezug zur Gegenwart zu wagen. Mit dem vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, mit Jean-Jacques Rousseau ein Beispiel zu geben, das von den Leserinnen und Lesern übertragen werden kann.

Autorentext

Dr. phil. Frank Dieckbreder ist Professor i.V. an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld. Er vertritt den Lehrstuhl für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Historische Texte lesen und verstehen
Untertitel: Das Problem der Theorientranskription
Autor:
EAN: 9783838123455
ISBN: 978-3-8381-2345-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 112g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Jahr: 2015