Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geldpolitik aus spieltheoretischer Sicht

  • Kartonierter Einband
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Studie beschäftigt sich mit den Interaktionen zwischen der Zentralbank und dem privaten Sektor einer Volkswirtschaft. Aus den ... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Studie beschäftigt sich mit den Interaktionen zwischen der Zentralbank und dem privaten Sektor einer Volkswirtschaft. Aus den Informations- und Entscheidungsinterdependenzen kann sich ein Instabilitätspotential der optimalen geldpolitischen Entscheidungsregel ergeben. Spezialfälle dieses Phänomens sind die unterschiedlichen Ausprägungen der Zeitinkonsistenz. Für dieses Problem werden marktkonforme Lösungen entwickelt. Es wird gezeigt, daß durch ein diskretionäres Zentralbankverhalten der Transmissionskanal der Politikankündigung an Wirksamkeit verliert und darüber hinaus unterschiedliche Instabilitäten erzeugt werden können. Aufgabe der Zentralbank sollte daher grundsätzlich neben der Stabilisierung auch die Gestaltung der Erwartungsbildung der Privaten sein.

Autorentext

Der Autor: Frank Bulthaupt wurde 1958 in Clausthal-Zellerfeld geboren. Er studierte an der Georg-August-Universität Göttingen Volkswirtschaftslehre und Mathematik. 1988 Diplom in Mathematik. Von 1988 bis 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter und seit 1994 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Theoretische Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. 1993 Promotion an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Kiel. Fakultätspreis 1993.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Informationen, Erwartungsbildung und wirtschaftspolitische Entscheidungen - Optimale Geldpolitik im Rahmen des monetaristischen Inflationsmodells - Optimale Geldpolitik und politikvariable regressive Erwartungen in einem nichtkausalen Modell - Design-Politiken in einem nichtkausalen Modell.

Produktinformationen

Titel: Geldpolitik aus spieltheoretischer Sicht
Untertitel: Zur Stabilität optimaler geldpolitischer Entscheidungsregeln
Autor:
EAN: 9783631471593
ISBN: 978-3-631-47159-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 364
Gewicht: 499g
Größe: H209mm x B149mm x T22mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"