Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Hamburgische Strafprozeßordnung von 1869

  • Kartonierter Einband
  • 302 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im 19. Jahrhundert wandelte sich das Strafprozeßrecht der deutschen Staaten vom auf der CAROLINA von 1532 fußenden Inquisitionspro... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im 19. Jahrhundert wandelte sich das Strafprozeßrecht der deutschen Staaten vom auf der CAROLINA von 1532 fußenden Inquisitionsprozeß hin zu einer liberalen Verfahrensordnung, wie sie über die Reichsstrafprozeßordnung von 1877 im Kern heute noch gilt. Fast am Ende dieser Entwicklung stand Hamburg. Die Entstehung der Hamburgischen Strafprozeßordnung von 1869 dauerte 30 Jahre. Vier zum Teil erheblich unterschiedliche Entwürfe gingen der Endfassung voraus. Die Untersuchung zeichnet diese Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung der daran maßgeblich beteiligten Personen nach. Gleichzeitig soll damit ein Beitrag zur Gesetzgebungsgeschichte in einem republikanischen Gemeinwesen während des 19. Jahrhunderts geleistet werden.

Autorentext

Der Autor: Frank Bottenberg wurde 1961 in Osnabrück geboren und wuchs in Hamburg auf, wo er beide juristischen Staatsprüfungen absolvierte und seit 1992 als Rechtsanwalt tätig ist.



Klappentext

Im 19. Jahrhundert wandelte sich das Strafprozeßrecht der deutschen Staaten vom auf der CAROLINA von 1532 fußenden Inquisitionsprozeß hin zu einer liberalen Verfahrensordnung, wie sie über die Reichsstrafprozeßordnung von 1877 im Kern heute noch gilt. Fast am Ende dieser Entwicklung stand Hamburg. Die Entstehung der Hamburgischen Strafprozeßordnung von 1869 dauerte 30 Jahre. Vier zum Teil erheblich unterschiedliche Entwürfe gingen der Endfassung voraus. Die Untersuchung zeichnet diese Entwicklung unter besonderer Berücksichtigung der daran maßgeblich beteiligten Personen nach. Gleichzeitig soll damit ein Beitrag zur Gesetzgebungsgeschichte in einem republikanischen Gemeinwesen während des 19. Jahrhunderts geleistet werden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Entwicklung des Strafverfahrensrechts im Deutschland des 19. Jahrhunderts - Entstehung der Regelungen der Hamburgischen Strafprozeßordnung - Gerichtsverfassung - Allgemeine Bestimmungen - Verfahren bis zum Ende der Voruntersuchung - Verfahren vor dem Strafgericht - Verfahren vor dem Geschworenengericht - Verfahren vor dem Polizeirichter.

Produktinformationen

Titel: Die Hamburgische Strafprozeßordnung von 1869
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631333884
ISBN: 978-3-631-33388-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 302
Gewicht: 407g
Größe: H208mm x B146mm x T20mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Rechtshistorische Reihe"