Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

101 Geldorte in Frankfurt

  • Kartonierter Einband
  • 214 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Von Karl dem Großen bis Mario Draghi wurde in Frankfurt am Main über europäische Geldpolitik entschieden. Frankfurt war aufgrund d... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Von Karl dem Großen bis Mario Draghi wurde in Frankfurt am Main über europäische Geldpolitik entschieden. Frankfurt war aufgrund der Reichsmessen ein wirtschaftliches Zentrum des Römischen Reiches deutscher Nation. 1585 entstand hier eine erste Wechselbörse. Heute ist die Stadt am Main die finanzielle Drehscheibe des europäischen Kontinents. Folgen Sie Frank Berger auf seinen Wegen zu allen wichtigen Frankfurter Orten, an denen das große Geld bewegt wurde oder heute noch bewegt wird. Traditionelle Geldorte wie die Börse, die Münzhäuser, Schatzfunde oder die Geschäftshäuser der großen Bankiers finden sich ebenso wie die glänzenden Türme und versteckten Nischen der gegenwärtigen Finanzeliten. Auch Falschgeld, Geldraub und allerlei weitere Skurrilitäten dürfen nicht fehlen. Das Buch folgt dem Schema unserer erfolgreichen 101er Reihe, ist also ein Stadtführer der etwas anderen Art!

Autorentext

Frank Berger, Jahrgang 1957, ist Historiker, Germanist und Archäologe. Studium an den Universitäten Bochum und Münster. Mitgründer der Konrad Bayer-Gesellschaft. Tätigkeit als Kurator an Museen in Hannover und Frankfurt. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Numismatik, Polarforschung und Regionalgeschichte.



Klappentext

Von Karl dem Großen bis Mario Draghi wurde in Frankfurt am Main über europäische Geldpolitik entschieden. Frankfurt war aufgrund der Reichsmessen ein wirtschaftliches Zentrum des Römischen Reiches deutscher Nation. 1585 entstand hier eine erste Wechselbörse. Heute ist die Stadt am Main die finanzielle Drehscheibe des europäischen Kontinents. Folgen Sie Frank Berger auf seinen Wegen zu allen wichtigen Frankfurter Orten, an denen das große Geld bewegt wurde oder heute noch bewegt wird. Traditionelle Geldorte wie die Börse, die Münzhäuser, Schatzfunde oder die Geschäftshäuser der großen Bankiers finden sich ebenso wie die glänzenden Türme und versteckten Nischen der gegenwärtigen Finanzeliten. Auch Falschgeld, Geldraub und allerlei weitere Skurrilitäten dürfen nicht fehlen. Das Buch folgt dem Schema unserer erfolgreichen 101er Reihe, ist also ein Stadtführer der etwas anderen Art!

Produktinformationen

Titel: 101 Geldorte in Frankfurt
Autor:
EAN: 9783955421861
ISBN: 978-3-95542-186-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Societaets Verlag
Genre: Reiseführer
Anzahl Seiten: 214
Gewicht: 259g
Größe: H193mm x B126mm x T20mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage