Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Francis Alÿs - Fabiola

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Begleitbuch zu der vom Schaulager organisierten Ausstellung im Haus zum Kirschgarten dokumentiert das Projekt "Francis Alÿs: F... Weiterlesen
20%
25.00 CHF 20.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Das Begleitbuch zu der vom Schaulager organisierten Ausstellung im Haus zum Kirschgarten dokumentiert das Projekt "Francis Alÿs: Fabiola". Die vom belgischen Künstler Francis Alÿs (geb. 1959) in das prunkvolle Basler Wohnmuseum eingebrachte Sammlung von mehr als 370 Bildern besteht aus auf dem Flohmarkt und in Trödelläden gefundenen Amateurgemälden der heiligen Fabiola.
Die verblüffend ähnlichen Bildnisse eine Fülle von Kopien des immer gleichen Urbildes des französischen Realisten Jean-Jacques Henner sind in Räume eingebettet, die die prototypische Lebenswelt des protestantischen Grossbürgertums des 19. Jahrhunderts repräsentieren. Der Bilderschwarm der Fabiolas ist an diesem Ort ein so subversiver wie subtiler Eingriff in die Struktur des Museums und spielt mit der Atmosphäre, die von den historischen Räumen wachgerufen wird.
Die grossformatige Bildstrecke bietet Einblick in die Räume der Ausstellung im Haus zum Kirschgarten und ermöglicht auf diese Weise einen visuellen Rundgang.
Essays der Ausstellungskuratorin Lynne Cooke (New York/Madrid) und von Dario Gamboni (Genf), einem ausgewiesenen Kenner der Werke von Francis Alÿs, beschreiben die Art der Installation im Haus zum Kirschgarten und erklären die künstlerische Strategie von Francis Alÿs. Ergänzt wird das Buch von einem umfangreichen Literaturverzeichnis.

Autorentext
Lynne Cooke ist Kuratorin am Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, Madrid, und Chefkuratorin für die Dia Art Foundation, New York.

Klappentext

Fabiola eine Heilige zu Gast beim Basler Grossbürgertum Das Begleitbuch zu der vom Schaulager organisierten Ausstellung im Haus zum Kirschgarten dokumentiert das Projekt «Francis Alÿs: Fabiola». Die vom belgischen Künstler Francis Alÿs (geb. 1959) in das prunkvolle Basler Wohnmuseum eingebrachte Sammlung von mehr als 370 Bildern besteht aus auf dem Flohmarkt und in Trödelläden gefundenen Amateurgemälden der heiligen Fabiola. Die verblüffend ähnlichen Bildnisse eine Fülle von Kopien des immer gleichen Urbildes des französischen Realisten Jean-Jacques Henner sind in Räume eingebettet, die die prototypische Lebenswelt des protestantischen Grossbürgertums des 19. Jahrhunderts repräsentieren. Der Bilderschwarm der Fabiolas ist an diesem Ort ein so subversiver wie subtiler Eingriff in die Struktur des Museums und spielt mit der Atmosphäre, die von den historischen Räumen wachgerufen wird. Die grossformatige Bildstrecke bietet Einblick in die Räume der Ausstellung im Haus zum Kirschgarten und ermöglicht auf diese Weise einen visuellen Rundgang. Essays der Ausstellungskuratorin Lynne Cooke (New York/Madrid) und von Dario Gamboni (Genf), einem ausgewiesenen Kenner der Werke von Francis Alÿs, beschreiben die Art der Installation im Haus zum Kirschgarten und erklären die künstlerische Strategie von Francis Alÿs. Ergänzt wird das Buch von einem umfangreichen Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Francis Alÿs - Fabiola
Untertitel: Katalog zur Ausstellung im Haus Zum Kirschgarten, Basel, 12. März bis 28. August 2011 / Deutsch. Mit Essays von Lynne Cooke und Dario Gamboni sowie einer grossformatigen Bildstrecke, die detaillierten Einblick in die Räume der Ausstellung bietet
Editor:
EAN: 9783796527579
ISBN: 978-3-7965-2757-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: schwabe
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 435g
Größe: H303mm x B214mm x T13mm
Jahr: 2011
Auflage: 1., Aufl.