Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ausgleich der Gläubiger- und Schuldnerinteressen im französischen und deutschen Zwangsvollstreckungsrecht

  • Kartonierter Einband
  • 267 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gegenstand der Arbeit ist der Vergleich des reformierten französischen Vollstreckungsrechts mit dem deutschen Recht unter dem Gesi... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Gegenstand der Arbeit ist der Vergleich des reformierten französischen Vollstreckungsrechts mit dem deutschen Recht unter dem Gesichtspunkt des Ausgleichs der Gläubiger- und Schuldnerinteressen. Im Interesse einer realitätsnahen umfassenden Betrachtung beschränkt sich die Untersuchung nicht auf die speziellen Schuldnerschutzvorschriften, sondern analysiert den Interessenausgleich im gesamten Vollstreckungsrecht. Dabei wird das reformierte französische Vollstreckungsrecht in seiner Gesamtheit dargestellt und dem deutschen Recht gegenübergestellt.

Autorentext
Die Autorin: Franceska Werth, geboren 1968 in Bühl. 1987 bis 1992 Studium an der Universität in Freiburg/Br., 1992 Ablegung des ersten juristischen Staatsexamens. Von 1992 bis 1996 Mitarbeiterin am Lehrstuhl für deutsches und ausländisches Zivilprozeßrecht, 1995 Beginn des Referendariats am LG Freiburg.

Klappentext

Gegenstand der Arbeit ist der Vergleich des reformierten französischen Vollstreckungsrechts mit dem deutschen Recht unter dem Gesichtspunkt des Ausgleichs der Gläubiger- und Schuldnerinteressen. Im Interesse einer realitätsnahen umfassenden Betrachtung beschränkt sich die Untersuchung nicht auf die speziellen Schuldnerschutzvorschriften, sondern analysiert den Interessenausgleich im gesamten Vollstreckungsrecht. Dabei wird das reformierte französische Vollstreckungsrecht in seiner Gesamtheit dargestellt und dem deutschen Recht gegenübergestellt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Rechtsvergleichende Gegenüberstellung des reformierten französischen und des deutschen Zwangsvollstreckungsrechts - Untersuchung des Ausgleichs der Gläubiger- und Schuldnerinteressen insbesondere bezüglich der äußeren Vollstreckungsorganisation, der Ausgestaltung der Vollstreckungsarten und der Schuldnerschutzvorschriften.

Produktinformationen

Titel: Der Ausgleich der Gläubiger- und Schuldnerinteressen im französischen und deutschen Zwangsvollstreckungsrecht
Untertitel: Rechtsvergleichende Studie
Autor:
EAN: 9783631308486
ISBN: 978-3-631-30848-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 267
Gewicht: 355g
Größe: H208mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1997
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"