Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Francesco Neri: Trophy and Treasure

  • Fester Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Verbindung von Dokumentarischem und Poesie Der 1982 im norditalienischen Faenza geborene Francesco Neri öffnet ein persönliche... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Verbindung von Dokumentarischem und Poesie Der 1982 im norditalienischen Faenza geborene Francesco Neri öffnet ein persönliches Familienalbum, eine Schatztruhe, angefüllt mit Bildern, die das Leben, seine stillen und besonderen, ja magischen Momente und den Wechsel der Generationen, ebenso reflektieren wie die Fragen des Fotografs an sein Medium. Als er 2008 in die Wohnung seiner verstorbenen Großeltern zog, -begegnete er bekannten Räumen und Gegenständen, die er in fotografische Interieurs und Stillleben fasste. Sie schienen das Zurückliegende, den Lauf der Zeit zu rekapitulieren, ihn zu transformieren und dabei im Bann der Frage zu stehen, wie sich die eigene persönliche Wahrnehmung entwickelt hat oder kontinuierlich wandelt. Schon der Großvater war von Beruf Arzt und, wie in der Region üblich, in seiner Freizeit der Jagd nachge-gangen – genauso der Vater. Insofern haben sich -Medizin und Jagd direkt oder indirekt auf Francesco Neris Metier als Fotograf ausgewirkt. Dabei ist die -Parallele von Fotografieren und Jagen schon oft -formuliert worden. Längst hat sich die Fotografie als aner-kanntes Instrument zur Beobachtung und Dokumen-tation vorgefundener Fakten verdient gemacht und liefert wesentliche Voraussetzungen zur analytischen Betrachtung des Abgebildeten im - diagnostischen Kontext. Francesco Neri nutzt diese Dimen-sionen, indem er in der Wirkung seiner mit einer Großbildkamera aufgenommenen Fotografien auf höchst vielseitige Weise Dokumentarisches mit der Poesie verbindet. Ausstellung: Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, 1/9/2017 - 28/1/2018

Klappentext

Der 1982 im norditalienischen Faenza geborene Francesco Neri öffnet ein persönliches Familienalbum, eine Schatztruhe, angefüllt mit Bildern, die das Leben, seine stillen und besonderen, ja magischen Momente und den Wechsel der Generationen, ebenso reflektieren wie die Fragen des Fotografs an sein Medium. Als er 2008 in die Wohnung seiner verstorbenen Großeltern zog, ­begegnete er bekannten Räumen und Gegenständen, die er in fotografische Interieurs und Stillleben fasste. Sie schienen das Zurückliegende, den Lauf der Zeit zu rekapitulieren, ihn zu transformieren und dabei im Bann der Frage zu stehen, wie sich die eigene persönliche Wahrnehmung entwickelt hat oder kontinuierlich wandelt. Schon der Großvater war von Beruf Arzt und, wie in der Region üblich, in seiner Freizeit der Jagd nachge­gangen - genauso der Vater. Insofern haben sich ­Medizin und Jagd direkt oder indirekt auf Francesco Neris Metier als Fotograf ausgewirkt. Dabei ist die ­Parallele von Fotografieren und Jagen schon oft ­formuliert worden. Längst hat sich die Fotografie als aner­kanntes Instrument zur Beobachtung und Dokumen­tation vorgefundener Fakten verdient gemacht und liefert wesentliche Voraussetzungen zur analytischen Betrachtung des Abgebildeten im ­ diagnostischen Kontext. Francesco Neri nutzt diese Dimen­sionen, indem er in der Wirkung seiner mit einer Großbildkamera aufgenommenen Fotografien auf höchst vielseitige Weise Dokumentarisches mit der Poesie verbindet.

Ausstellung: Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Köln, 1/9/2017-28/1/2018

Produktinformationen

Titel: Francesco Neri: Trophy and Treasure
Untertitel: Trophy and Treasure
Editor:
EAN: 9783864421969
ISBN: 978-3-86442-196-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Snoeck Verlagsges.
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 1339g
Größe: H320mm x B288mm x T22mm
Jahr: 2017